Grips


10

GRIPS Mathe 8 Dezimalbrüche subtrahieren

Stand: 31.08.2011 | Archiv

Illustration GRIPS Mathelehrer - Lektion 08 | Bild: BR

Sebastian und Stina wollen Benny keinen Cent schenken. Ganz genau soll der Restbetrag berechnet werden. Wieder muss Benny ran. Kann er auch Dezimalbrüche subtrahieren?

So subtrahierst du Dezimalbrüche

Beginnen wir zunächst mit einem allgemeinen Beispiel, das dir zeigt, wie du Dezimalbrüche subtrahierst.

1. Schreibe Komma unter Komma
2. Ergänze fehlende Endnullen!
3. Subtrahiere die Zahlen
4. Setze im Ergebnis das Komma

Um die ganze Rechnung zu sehen, einfach auf die Lupe klicken!

Dezimalbrüche subtrahieren

Dezimalbrüche kannst du subtrahieren, indem du gleiche Stellenwerte untereinander schreibst und dann subtrahierst.

So geht Benny vor

Benny rechnet Schritt für Schritt. Er zieht erst die 1,99 Euro von 50 Euro ab und dann noch 2,69 Euro.

Schritt 1:

Benny muss erst seinen Kaffee abziehen. Er rechnet zunächst:
50 Euro - 1,99 Euro.

Illustration Mathe 08 Rechenbeispiele | Bild: BR

Sprich dazu:

  • 0 minus 9 geht nicht, 1 herüber bleibt 499
  • 10 minus 9 gleich 1,
  • 9 minus 9 gleich 0, Komma,
  • 9 minus 1 gleich 8
  • 4 minus 0 gleich 4

Schritt 2:

Jetzt muss Benny noch 2,69 Euro für den Muffin abziehen.

Illustration Mathe 08 Rechenbeispiele | Bild: BR

Sprich dazu:

  • 1 minus 9 geht nicht, 1 herüber bleibt 89
  • 11 minus 9 gleich 2,
  • 9 minus 6 gleich 3, Komma,
  • 7 minus 2 gleich 5
  • 4 minus 0 gleich 4

45,32 € - so viel hätte Benny zurück bekommen müssen, wenn er nur für sich etwas gekauft hätte. Auf der nächsten Seite erfährst du, wie viel Stina und Sebastian ihm noch schulden.


10