Grips


13

GRIPS Englisch 30 Alles übers will-future

Im Englischen gibt es zwei Zeitformen, mit denen man über die Zukunft reden kann: das going to- und das will-future. Hier erfährst du alles über "will" - wann du es brauchst und wie du es verwendest.

Stand: 08.04.2019 | Archiv

Illustration GRIPS Englischlehrer- Lektion 30 | BR | Bild: BR

Das Wort "will" wird ganz verschieden gebraucht. Schau dir an, wann du es verwendest:

Verwendung

1. Kein Einfluss

Das will-future verwendest du, wenn etwas in der Zukunft geschieht, auf das du keinen Einfluss hast:

It's my brother's birthday on Saturday. He'll be 19.
Am Samstag hat mein Bruder Geburtstag. Er wird 19.

2. Spontane Entscheidung

Spontane Entscheidungen drückst du ebenfalls mit will aus:

Camilla: So I'll show you how to do it.
Camilla: Also ich zeig euch, wie man das macht.

3. Bitte

Auch eine höfliche Bitte formulierst du mit will:

Will you both help me, please?
Würdet/könntet ihr beide mir bitte helfen?

Oder wenn du selbst Hilfe anbietest:
No problem. I'll help you with your Maths homework.
Kein Problem. Ich helfe dir bei deiner Mathe-Hausaufgabe.

4. if-Satz

Das will-future brauchst du in if-Sätzen:

If the sun shines, we'll go to the Highland Games.
Wenn die Sonne scheint, gehen wir zu den Highland Games.

5. Bestimmte Wörter

Das will-future brauchst du auch, wenn think, hope, expect, be sure, certainly, perhaps oder maybe im Satz stehen:

I am sure you will like the new film.
Ich bin sicher, dir wird der neue Film gefallen.

Will-future richtig bilden

Jetzt weißt du, wann du "will" brauchst. Schau dir an, wie man Sätze mit dem will-future bildet:

Bildung

Aussage

I'm sure you will (Kurzform: you'll) understand me.
Ich bin sicher, du wirst mich verstehen.

Die Kurzform 'll wird einfach an I, you, he, she, it, we, you, they angehängt.

Verneinung

I'm afraid Michael won't be able to help the girls with the sheep.
Ich fürchte, Michael wird den Mädels nicht bei den Schafen helfen können.

Aus will + not wird won't.

Frage

Will you help me, Paulina?
Wirst du mir helfen, Paulina?
Yes, I will.
Ja.
(oder: Ja, werde ich.)
No, I won't.
Nein.
(oder: Nein, werde ich nicht.)

Aufgepasst!

Beachten musst du allerdings den Unterschied zum Deutschen:

Wenn du im Deutschen sagst: Ich will dich besuchen.
Dann heißt das auf Englisch: I want to visit you.

Verkehrt ist: I will visit you.
Denn das bedeutet: Ich werde dich besuchen.


13