Grips


35

GRIPS Englisch 29 So bildest du if-Sätze

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär ... bräuchtest du auch keine if-Sätze. Aber keine Angst, die sind gar nicht so schwer. Hier kannst du alles Wichtige dazu nachlesen.

Stand: 08.04.2019 | Archiv

Illustration GRIPS Englischlehrer- Lektion 29 | BR | Bild: BR

Wenn du etwas (nur) tust, wenn eine bestimmte Bedingung erfüllt ist, verwendest du im Englischen if-Sätze. Dabei musst du unterscheiden zwischen Typ 1 und Typ 2.

If-Sätze vom Typ 1

Merkmal Typ 1

Wir wissen zwar nicht sicher, ob die Bedingung erfüllt wird oder nicht, es klingt aber recht wahrscheinlich.

So bildest du den if-Satz vom Typ 1

If I have enough money, I will spend my holidays in Egypt this year.
Wenn/falls ich genug Geld habe, werde ich meinen Urlaub dieses Jahr in Ägypten verbringen.

Bildung Typ 1

Im ersten Satzteil bis zum Komma (mit if) steht die einfache Gegenwart (simple present), im zweiten Satzteil (dem Hauptsatz) steht die Zukunft mit will (will-future).

Natürlich kannst du den Satz auch umstellen:
I will spend my holidays in Egypt this year if I have enough money.
Ich werde meinen Urlaub dieses Jahr in Ägypten verbringen, wenn ich genug Geld habe.
Die Zeiten bleiben gleich, aber das Komma fällt im englischen Satz weg.

Verneinung

If it rains, I won't go swimming.
Wenn es regnet, werde ich nicht schwimmen gehen.
Die Verneinung von will heißt: won't.

If you don't call me any more, I will be sad.
Wenn du mich nicht mehr anrufst, werde ich traurig sein.
Verneinung im simple present: don't.

If Sue/she doesn't learn the new words, she won't pass the test.
Wenn Sue/sie die neuen Wörter nicht lernt, wird sie den Test nicht bestehen.
Verneinung im simple present: (3. Person): doesn't.

If-Sätze vom Typ 2

Merkmal Typ 2

Man kann ja mal ein bisschen träumen: Ein Ereignis könnte stattfinden, wenn die jetzige Situation anders wäre. Allerdings glaubt man nicht wirklich, dass sich etwas in nächster Zeit ändert.

So bildest du den if-Satz vom Typ 2

If I had enough money, I would spend my holidays in Egypt this year.
Wenn/falls ich genug Geld hätte, würde ich meinen Urlaub dieses Jahr in Ägypten verbringen.

Bildung Typ 2

Im ersten Satzteil (mit if) bis zum Komma steht die einfache Vergangenheit (simple past), im zweiten Satzteil (dem Hauptsatz) steht would (conditional 1).

Natürlich kannst du auch diesen Satz wieder umstellen:
I would spend my holidays in Egypt this year if I had enough money.
Ich würde meinen Urlaub dieses Jahr in Ägypten verbringen, wenn ich genug Geld hätte.
Wieder bleiben die Zeiten gleich, das Komma fällt im englischen Satz weg.

Wenn du jemandem einen Rat gibst:

If I were you, I would watch the film about The Dealers again.
Wenn ich du wäre, würde ich mir den Film über The Dealers noch einmal anschauen.
Statt "was" wird im if-Satz Typ 2 "were" verwendet. Es bedeutet: wäre.

Verneinung

If it rained, I wouldn't go swimming.
Wenn es regnen würde, würde ich nicht schwimmen gehen.
Die Verneinung von would heißt: wouldn't.

If you didn't call me any more, I would be sad.
Wenn du mich nicht mehr anrufen würdest, wäre ich traurig/würde ich traurig sein.
Verneinung im simple past: didn’t.

Wenn du diese beiden Satz-Muster beachtest, ist auch der if-Satz gar nicht so schwer!


35