Gesundheitstag


29

Gesunde Ernährung für die ganze Familie

Von: Uli Hesse

Stand: 04.03.2019

Im Uhrzeigersinn: Weintrauben, Pistazien, Avocado und Tomaten, Spargel, exotische Früchte, Radieschen | Bild: colourbox.com

Wer sich ausgewogen und vielseitig ernährt, stellt sicher, dass sein Körper alle Nährstoffe, in ausreichender Menge erhält. Dadurch vermeidet man Übergewicht und senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes Typ 2.

Expertinnen:

Prof. Dr. med. Julia Mayerle, Gastroenterologin und Direktorin der Medizinischen Klinik und Poliklinik II des Klinikums der Universität München
PD Dr. med. Astrid Konrad-Zerna, Gastroenterologin und Fachärztin für Innere Medizin am Klinikum der Universität München. 

Doch was gehört alles zu einer gesunden Ernährung dazu? Was hält uns davon ab? Sind Modetrends wie Intervallfasten oder der radikale Verzicht auf tierische und Milchprodukte tatsächlich gesünder? Und wie schafft es eine Familie, gemeinsam ihre Ernährung umzustellen?

Dem Text liegt ein Interview mit Prof. Dr. med. Julia Meyerle, Gastroenterologin und Direktorin der Medizinischen Klinik und Poliklinik II des Klinikums der Universität München, und mit PD Dr. Med Astrid Konrad-Zerna zugrunde, Gastroenterologin und Fachärztin für Innere Medizin am Klinikum der Universität München.

Buchtipp:

Prof. Dr. Andreas Michalsen:
"Mit Ernährung heilen. Besser essen. Einfach fasten. Länger leben. Neues Wissen aus Forschung und Praxis"

Insel Verlag
368 Seiten

Graphische Darstellung der Ernährungspyramide | Bild: colourbox.com zum Artikel Die ideale Kost Was ist gesunde Ernährung?

Wie man sich gesund ernährt, ist den meisten klar: Viel Obst und Gemüse, wenig Fett und Zucker, einmal die Woche Fleisch und Vollkorn für die Ballaststoffe. Doch im Alltag fällt die Umsetzung schwer. [mehr]

Goji-Beeren in einer Holzschale | Bild: colourbox.com zum Artikel Modediäten Sind die neuen Ernährungstrends gesünder?

Ernährungstrends ändern sich mit jeder Jahreszeit. Gerade junge Leute ernähren sich zunehmend vegan oder fasten in Intervallen. Doch ernährt man sich mit solch radikalen Einschnitten wirklich besser? [mehr]

Schüler essen in der großen Pause Pizza in der Kantine. | Bild: BR/Julia Müller zum Artikel Wenig Zeit zum Kochen Ernährungsanforderungen im Alltag

Warum ist es so schwer, sich gesund zu ernähren? Nicht nur schmackhafte, sondern auch ausgewogen Mahlzeiten zuzubereiten, kostet Zeit. Deshalb greifen viele Menschen zu Fertiggerichten, gehen ins Restaurant oder nutzen die Kantine. [mehr]

Eine Frau hält sich ihren dicken Bauch. | Bild: BR/Julia Müller zum Artikel Ernährungssünden Übergewicht und die Folgen

Wer sich häufig ungesund ernährt, leidet schnell unter Übergewicht; das wiederum führt langfristig zu Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. [mehr]

Bagle, Müsli, Milch und Honig | Bild: colourbox.com zum Artikel Präventiv essen Durch gesunde Ernährung Krankheiten vorbeugen

Gesunde Ernährung verringert das Risiko für bestimmte Leiden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes Typ 2. Aber kann das richtige Essen auch Krankheiten verhindern oder gar heilen? [mehr]

Familie beim Essen: Mutter, Vater und drei Kinder sitzen gemeinsam am Esstisch. | Bild: BR / Sylvia Bentele zum Artikel Essens-Analyse Abnehmen in der Familie

Wer langfristig mit der Familie Gewicht verlieren möchte, sollte zuerst alle Essensgewohnheiten analysieren und dann die Ernährung langsam umstellen. [mehr]


29