Franken - Küchenzettel


4

Aus Deutschlands ältestem Kochbuch Mittelalterliche Heidnische Kuchen

Auf Burg Cadolzburg dreht sich derzeit eine Sonderausstellung um mittelalterliche Küche. Ausgestellt ist unter anderem das "Buch von guter Speise", das älteste deutschsprachige Kochbuch. Eines der Rezepte ist der deftige Heidnische Kuchen.

Stand: 30.10.2018

Zutaten für den Teig:

  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 25 Gramm Schweineschmalz

Zutaten für die Füllung:

  • 350 Gramm Rindfleisch
  • 60 Gramm Speck
  • 1 Apfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie und Rosmarin

Zubereitung:

Das "Buch von guter Speise"

Aus Mehl, dem Ei, Schmalz, etwas Wasser und Salz einen Teig kneten und 1,5 Stunden ziehen lassen.

In der Zwischenzeit Rindfleisch, Speck, Apfel und Knoblauch klein hacken, reichlich würzen und scharf anbraten. Wenn die Masse ausgekühlt ist, zwei verquirlte Eier mit den Kräutern unterheben. 

Anschließend den Teig dünn ausrollen, die Füllung in die Mitte geben, die Kanten des Teiges umschlagen und somit Taschen formen. Taschen auf ein gefettetes Backblech legen. Bei 180 Grad Umluft eine halbe Stunde backen.


4