ARD-alpha - viele-wege


3

Viele Wege - ein Ziel Mit der Fachoberschule zur Hochschulreife

Wie das Lernen an einer Fachoberschule konkret aussieht, zeigt dieser Abschnitt an Amir Pasic, Yule Post und Sophia Regner. Diese drei Schüler der 11. Klasse müssen derzeit ein für die Fachoberschule typisches außerschulisches Praktikum absolvieren. Anwaltskanzlei, Restaurations- und Design-Ateliers bieten den Schülern so erste Einblicke in das Berufsleben.

Stand: 12.03.2015

Mit der Fachoberschule zur Hochschulreife

Wie das Lernen an einer Fachoberschule konkret aussieht, zeigt dieser Abschnitt an Amir Pasic, Yule Post und Sophia Regner. Diese drei Schüler der 11. Klasse müssen derzeit ein für die Fachoberschule typisches außerschulisches Praktikum absolvieren. Anwaltskanzlei, Restaurations- und Design-Ateliers bieten den Schülern so erste Einblicke in das Berufsleben.

Zentrale Themen für Yule, Sophia und auch Amir sind der erstmalige Kontakt mit der Arbeitswelt, aber auch die Herausforderungen im Schulalltag. Fachoberschüler kommen meist mit der Mittleren Reife von einer Realschule oder dem M-Zweig der Mittelschule an die FOS. Sie kennen bisher nur den Schulalltag. Die Praktika in der 11. Klasse sollen die Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben einstimmen und ihnen Einblicke in mögliche berufliche Felder gewähren.

Dieser Teil des Films zeigt aber auch das tägliche und für die Schüler oft aufregende Schulleben an einer FOS auf ihrem Weg zur Fachhochschulreife oder – mit einem Jahr mehr – zur allgemeinen Hochschulreife.


3