ARD-alpha - Schulfernsehen


12

Spurensuche Mödlareuth - das geteilte Dorf

Berlin war nach dem 2. Weltkrieg eine geteilte Stadt, eine Mauer trennte die Menschen. Ganz ähnlich ging es einem Dorf in Bayern.

Von: Ein Film von Anita Bach

Stand: 14.07.2015

Die Amerikaner nannten es "Little Berlin", das Dorf Mödlareuth bei Hof. Denn hier gab es eine Mauer wie in Berlin, die den Ort in Ost und West trennte. Schnell einmal mit dem Moped ein paar Häuser weiter zur Oma zum Mittagessen zu fahren, wäre für die Jugendlichen hier vor der Wende unmöglich gewesen.

Reste der Mauer stehen noch in Mödlareuth und gehören heute zum Deutsch-Deutschen Museum. Auch heute ist der Ort mit seinen 50 Einwohnern geteilt, in einen Teil, der zu Thüringen und einen, der zu Bayern gehört. Es gibt zwei Bürgermeister, zwei Postleitzahlen. Nur die Mödlareuther, die sind sich einig, sie wollen ein ganz normales Dorf sein.


12