ARD-alpha - Schulfernsehen

Wissen - nicht nur für Schüler

Seit 1989 gilt die UN-Kinderrechts-Konvention. Deutschland hat als drittes Land der Welt ein Zusatz-Protokoll ratifiziert, nach dem sich Kinder auch direkt bei der UNO beschweren können, wenn ein Staat ihre Rechte verletzt. [mehr]

Reinigungsmittel gibt es viele. Welche brauchen wir wirklich? Warum reicht Wasser nicht zum Waschen und wie wirkt eigentlich Seife? Vier Freundinnen, die seit einiger Zeit ihren eigenen Haushalt führen, kennen so manchen Trick. [mehr]

Altglas | Bild: colourbox.com 30.01. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Nachhaltig Wirtschaften Vom Abfall zum Wertstoff

Müll belastet die Umwelt und vergeudet kostbare Rohstoffe. Damit wir nicht in unserem eigenen Dreck ersticken, müssen wir drei Aufgaben meistern: weniger Abfall produzieren, Müll umweltgerecht entsorgen, Wertstoffe zurückgewinnen. [mehr]

RESPEKT im Schulfernsehen

Moderatorin Sabine Pusch, Journalist und Satiriker Philipp Walulis, Video von Anne Renzenbrink in einem Bildschirm, Text "um die Medien", "Abstimmung" | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.xom, Montage: BR 24.01. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Video Medien – warum die 4. Gewalt für die Demokratie so wichtig ist

Lügenpresse, Staatsfunk - harsche Kritik an Journalisten nimmt zu. Der Film zeigt Gründe dafür, macht aber auch deutlich: Freie Medien sind eine tragende Säule fortschrittlicher Demokratien und wichtiger denn je. [mehr]


Moderator Rainer Maria Jilg, im Hintergrund ein Internet-Troll | Bild: BR, colourbox.com, Montage: BR 24.01. | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Video Gutmensch – wie viel Anstand braucht die Demokratie?

Häme und Hass vor allem gegen sogenannte Gutmenschen sind schon alltäglich in sozialen Medien. Der Ton in politischen Debatten scheint immer aggressiver. Geht unserer Gesellschaft der Anstand verloren und was bedeutet das? [mehr]


Moderatorin Sabine Pusch, im Hintergrund eine Blaskapelle mit deutscher Flagge | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR 31.01. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Video Nationalismus – wo der Spaß anfängt und wo er aufhört

Stolz zu sein auf sein Land, auf seine Nation - ist das eigentlich ganz normal oder schon politisch anrüchig? Wo die Grenze zwischen Nationalismus und Patriotismus verläuft und wann es gefährlich wird, zeigt die RESPEKT-Reportage. [mehr]


Moderatorin Sabine Pusch, ein Framing-Beispiel "Freiheitskämpfer" oder "Terrorist" | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR 31.01. | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Video Framing - wie Worte die Wirklichkeit verändern

Veganerin, liebt Katzen, studiert Landschaftsökologie - ein paar Sätze und fest steht, was wir von einem Menschen halten. Framing nennt man das undifferenzierte Verknüpfen von Worten und Ausdrücken mit bestimmten Themen. [mehr]


Moderator Sebastian Leidecker und eine Deutschlandkarte mit wohlhabendem Westen während im Osten eine Plattenbausiedlung sowie ins Arbeitsamt gehende Menschen zu sehen sind. | Bild: BR, picture-alliance/dpa, coloudbox.com; Montage: BR 07.02. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Video Ost und West – gefährden regionale Ungleichheiten die Demokratie?

Ostdeutschland hat ein Nazi-Problem; der Osten ist wirtschaftlich abgehängt. Auch drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung gibt es viele Vorurteile und große regionale Unterschiede. Die RESPEKT-Reportage fragt: Gefährden regionale Ungleichheiten das friedliche Miteinander? [mehr]


Grafik zum Anstieg der pflegebedürftigen Menschen; Moderatorin Sabine Pusch. | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR 07.02. | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Video Pflegenotstand – katastrophale Prognosen, einfache Lösungen?

Etwa eine halbe Million Pflegefachkräfte werden bis 2030 in Deutschland fehlen - laut optimistischen Prognosen. Die RESPEKT-Reportage trifft Pflegefachkräfte und Auszubildende und zeigt Wege aus der Pflegekrise. [mehr]


Altbau, im Vordergrund Demonstranten mit Schildern "Wohnraum für alle!" und "Kein Herz für Investoren"; Moderator: Ramo Ali | Bild: BR, picture-alliance/dpa; Montage: BR 14.02. | 09:30 Uhr ARD-alpha zum Video Menschenrecht Wohnen – nur für Reiche?

Seit Jahren explodieren Miet- und Kaufpreise und machen die Wohnungsnot für Millionen Menschen zu einem der drängendsten Probleme. Theoretisch ist Wohnen ein Menschenrecht, praktisch ist es ein Paradebeispiel für Politikversagen. [mehr]


Grafik Arbeiter mit Schaufel, Schrift "Solidaritätsprinzip", Hand wird schützend darüber gehalten; Moderatorin Verena Hampl | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliacne/dpa, Montage: BR 14.02. | 09:45 Uhr ARD-alpha zum Video Zusammenhalt – warum Solidarität so wichtig ist

Hilfe für Schwächere, Unterstützung für Bedürftige - das sind Grundwerte moderner Demokratien. Wir zeigen, warum Solidarität so wichtig ist und welche Gefahren drohen, wenn dieses demokratische Grundprinzip missachtet wird. [mehr]