ARD-alpha - Schulfernsehen


0

Le petit monde de Pierre (3) La toilette du roi

Pierre soll sich waschen. Aus dem Spiegel über dem Waschbecken im Badezimmer schaut ihm nicht sein eigenes Gesicht, sondern das Gesicht des Königs entgegen. Beide sind über die seltsame Spiegel-Begegnung verwundert.

Stand: 16.09.2011

König und Pierre  | Bild: BR

Zwischen dem König und Pierre entwickelt sich ein Dialog, in dessen Verlauf der König alle Worte und Gesten von Pierre wiederholt. Pierre wird sauer darüber. Letztlich gibt er vor, das Badezimmer zu verlassen. Der König geht wirklich. Aber nun schaut Pierre aus dem Spiegel die Tochter des Königs entgegen. Das Spiel läuft jetzt umgekehrt ab: Pierre wiederholt alle Worte und Gesten der Prinzessin. Wütend, weil sie merkt, dass Pierre sie auf den Arm nimmt, wirft die Prinzessin einen Schuh nach Pierre – und der große Badezimmerspiegel zerfällt in tausend Scherben. Aufgeregt erscheint die Mutter und ist entsetzt über die Bescherung. Und sie glaubt Pierre kein Wort, der dem König und der Prinzessin "aus dem Land hinter dem Spiegel" die Schuld dafür gibt.

Französisch lernen mit Pierre

In jeder Folge soll Pierre etwas Bestimmtes tun, z. B. Zähne putzen. Meist gelingt ihm das nicht, weil ihn der König aus dem geheimen Land auf der anderen Seite des Bettes, Spiegels, etc. davon abhält. Die Eltern nehmen ihm die Geschichte natürlich nicht ab, bis sie selbst in der vorletzten Episode dem König auf den Leim gehen. Der Inhalt jeder Sendung wird über eine reale und eine märchenhafte Ebene vermittelt. Somit werden gute Wiederholungsmöglichkeiten von Wörtern und Strukturen geboten und Nachspielanreize gegeben. Im Vor- und Nachspann jeder Geschichte ist ein Chanson (Refrain) zu hören, das dem Inhalt der jeweiligen Sendung entspricht und das zum Nach- und Mitsingen anregt.


0