ARD-alpha - Schulfernsehen


1

Le petit monde de Pierre (9) Le roi de la télé

Diesmal wird mit verteilten Rollen gespielt. Während Pierre mit den Eltern spazieren gehen möchte, "entführt" sie der König durch den Fernsehapparat in seinen Palast. Bislang hatten Vater und Mutter die Existenz des ominösen Monarchen bezweifelt. Nun sind sie eines Besseren belehrt.

Stand: 17.11.2011

Eigentlich ist es Zeit, spazieren zu gehen. Aber die Eltern sitzen vor dem Fernsehgerät und vertrösten Pierre, der draußen wartet. Beim Umschalten erscheint plötzlich der König auf dem Bildschirm und winkt die Eltern zu sich. Diese verstehen nicht, was sie tun sollen, aber der König winkt sie energisch zu sich. Mit einem weiteren Druck auf die Fernbedienung finden sich die Eltern im Fernsehapparat wieder. Dort ist es eng und seltsam, denn sie sehen die Nachbarn genau so gut, wie diese sie, auch Cousin und Cousine, die ganz erschrocken darüber sind.

PDF-Download

Als die Eltern sich umdrehen, stehen sie im Salon des Königs, der sie begrüßt und zum Tee einlädt. Die Eltern sind verlegen, denn sie haben Pierre die Geschichten vom König hinter dem Bett, hinter dem Schrank und unter dem Tisch nicht geglaubt. Nach einiger Zeit gehen die Eltern auf dem gleichen Weg durch den Fernsehapparat wieder zurück in ihr Zimmer. Pierre ist sauer, denn nun ist es für den Spaziergang zu spät und von der Geschichte mit dem König glaubt er seinen Eltern kein Wort.
(Quelle Planet Schule)


1