ARD-alpha - Schulfernsehen


0

Neue Heimat Deutschland Kollege Migrant: Erfolgswege

Migrantengeschichten, die sich nicht um Armut und Diskriminierung drehen. Dat Vuongs Restaurant ist in ganz Berlin bekannt, Can Palabiyik macht Karriere bei der Polizei. Alexander Kuznetsow ist Arzt an Europas größter Haut-Klinik.

Von: Ein Film von Andrea Roth

Stand: 22.03.2013

Can Palabiyik ist Gruppenleiter in einer Einsatzhundertschaft der Polizei | Bild: BR

Mittlerweile ist er Chef: Der türkischstämmige Can Palabiyik fährt täglich mit jungen Polizisten Streife und bildet sie aus. Polizisten ausländischer Herkunft - das war lange nur mit einem deutschen Pass möglich und wurde nur in Einzelfällen zugelassen, vor allem für verdeckte Ermittlungen in Ausländermilieus. Erst seit 1990 dürfen auch Nicht-Deutsche zum Polizeidienst.

Vom Straßen-Imbiss zum Berlin-Mitte-Treff

Dan und Tan Vuong kommen aus Vietnam. Ihr Vater hat einen halb-legalen vietnamesischen Straßenstand in Berlin-Mitte geführt, dann kam ein kleines Lokal dazu. Heute ist "Monsieur Vuong" in Berlin Mitte eines der beliebtesten Restaurants des Szene-Viertels. Die ganze Familie ist eingespannt in den Morgens-bis-Nachts-Betrieb - so wie es in Vietnam üblich ist.

Erfolg im weißen Kittel

Alexander Kuznetsow stammt aus Russland. In München arbeiitet der Hautarzt seit Jahren sehr erfolgreich an Europas größter dermatologischer Klinik. Auch sein Frau Laura ist eingewandert - aus Litauen.

Janet Abraham arbeitet als MTA in der Genforschung. In ihrer Freizeit steht die 50-jährige Assyrerin auf der Straße, wenn wieder eine Kundgebung ihrer "Gesellschaft für bedrohte Völker" stattfindet. Sie, die selber als Kind nach Deutschland kam, kämpft hart für ihr Volk, das ebenso wie die Armenier einem Völkermord zum Opfer fiel.

Sendetermin: 05.04.2013


0