ARD-alpha - Schulfernsehen


2

Natur und Technik Wo wächst Papier?

Klar läuft ein großer Teil unserer Geschäfts- und Privatkommunikation längst elektronisch ab. Aber Papier kommt nicht aus der Mode. Wie und woraus der "magische Grundstoff" unserer Zivilisation hergestellt wird, zeigt unser Film.

Von: Petra Reinold, Hermann Deger, ein Film von Wolfgang Voelker

Stand: 30.11.2012

Wo wächst Papier? Materialien  | Bild: BR

Von wegen "alles online"! Der weltweite Papierverbrauch steigt. Auch wenn elektronische Medien längst viele Funktionen des Papiers als Wissens- und Informationsträger übernommen haben, ist der allgegenwärtige Zauberstoff noch längst nicht aus der Mode gekommen.

Sinnvoller Verbrauch oder sinnlose Verschwendung?

PDF-Download

Unterlagen zum Download | Bild: colourbox.com zum Download Wo wächst Papier? Informationen für Lehrer und Schüler

Fakten, didaktische Hinweise, Literatur und Links zum Thema - alles was man für den Unterricht braucht. [mehr]

Im Gegenteil: Der Papierhunger nimmt zu. Rund 367 Millionen Papier werden gegenwärtig weltweit verbraucht, bis 2015 soll der Konsum nochmals auf geschätzte 440 Millionen Tonnen steigen. Unter den globalen Papierkonsumenten mischt Deutschland an vierter Stelle ganz vorne mit. 19 Millionen Tonnen verbrauchen wir jedes Jahr, das sind 236 Kilogramm pro Person und damit rund 50 Kilo mehr als der EU-Durchschnitt. Knapp die Hälfte dieser Menge entfällt auf die Presse, den Buchdruck und Büromaterial. 7,7 Millionen Tonnen werden für Verpackungen benutzt und 1,2 Millionen Tonnen für Hygienepapiere wie Toilettenpapier und Küchenrollen.

Kahlschlag für Kartonagen und Druckerpressen

Leider wird der Löwenanteil aller gehandelten Papierprodukte nicht aus wiederverwendetem Altpapier, sondern aus Frischfasern, sprich aus Bäumen gewonnen. Das bedeutet: Jede Stunde werden weltweit Waldflächen in der Größe von 500 Fußballfeldern für die Herstellung von Papierprodukten vernichtet. Fast jeder zweite industriell gefällte Baum wird zu Papier verarbeitet. Rund 13 Millionen Hektar Wald werden dabei jährlich vernichtet. Ein Grund mehr, besonnen und sparsam mit diesem "Grundstoff unserer Zivilisation" umzugehen.


2