ARD-alpha - Schulfernsehen


3

Minderjährige Mütter Schwanger mit 16

Mit 16 bekommt Jennifer ihren ersten Sohn, mit 24 wird sie erneut schwanger. Auch diesmal denkt sie keinen Augenblick daran, das Kind abzutreiben. Die Sendung begleitet Jennifer durch den Alltag und zeigt, wie sie den Spagat zwischen Doppelbelastung und Mutterglück bewältigt.

Von: Simon Demmelhuber & Volker Eklkofer, ein Film von Johanna Holzhauer u. a.

Stand: 23.03.2012

Die 25-jährige Jennifer mit ihrem Sohn | Bild: BR

Der Film dokumentiert einen Tag im Leben der 25-jährigen Jennifer, die schon seit neun Jahren Mutter ist. Ihren ersten Sohn bekommt sie mit 16. Der Vater des Kindes will sie zur Abtreibung überreden. Jennifer entscheidet sich anders. Sie entschließt sich dazu, das Kind austragen. Die Beziehung zu ihrem Freund scheitert, aber Jennifer gibt nicht klein bei. Sie übernimmt die Verantwortung für sich und ihr Kind und macht trotz aller Schwierigkeiten ihren Realschulabschluss.

PDF-Download

Unterlagen zum Download | Bild: colourbox.com zum Download Schwanger mit 16 Informationen für Lehrer und Schüler

Fakten, didaktische Hinweise, Literatur und Links zum Thema - alles was man für den Unterricht braucht. [mehr]

Mit 24 wird Jennifer zum zweiten Mal schwanger. Obwohl ihr neuer Freund auf einen Schwangerschaftsabbruch drängt und Jennifer das Abendgymnasium nicht beenden kann, kommt für sie auch diesmal eine Abtreibung nicht in Frage. Als der zweite Sohn Kevin ein Jahr alt geworden ist, schreibt sie sich für ein Online-Abitur ein. Ihr Ziel ist es, später an einer Fachhochschule Physik zu studieren. Die Sendung zeigt, wie Jennifer mit der Doppelbelastung durch ihre beiden Söhne Kerim und Kevin auch ohne feste Partnerschaft zurechtkommt und wie sie ihr Leben aktiv gestaltet.


3