ARD-alpha - Schulfernsehen


0

Le petit monde de Pierre (8) Le roi est malade

Hand aufs Herz: Wer hat noch nie krank gemacht, um sich vor der Schule zu drücken? Pierre jedenfalls will den Unterricht schwänzen und braucht dafür eine gute Ausrede. Zum Glück hat der König eine Idee: Er steckt Pierre mit seinen "Masern" an. Ob sich die misstrauische Mutter davon täuschen lässt?

Stand: 10.11.2011

Pierre hat Masern | Bild: BR

Pierre hat wieder einmal nicht die mindeste Lust aufzustehen und in die Schule zu gehen. Zum Glück hilft ihm der König aus der Klemme. Er fordert Pierre auf, durch die Wand zu ihm ins Schloss zu kommen. Das tut Pierre natürlich gerne. Aber dem König geht es nicht gut. Er ist krank und liegt mit Masern im Bett. Pierre will wissen, ob die Pöckchen weh tun, ob man Spritzen bekommt oder gar bitteren Tee trinken muss.

PDF-Download

Nichts von alledem, versichert der König. Gut tut in diesem Fall süßer Kokosnusssirup und Bettruhe. Er demonstriert Pierre, wie ansteckend Masern sind: Nur ein Tupfer mit dem Finger und schon sind Lampe und Spiegel übersät mit roten Flecken. Pierre ist beeindruckt und lässt sich anstecken. Zurück im eigenen Bett hält Pierre der Mutter strahlend sein geflecktes Gesicht entgegen. Aber natürlich misst die aufgeregte Mutter Fieber, bringt eine große Tasse bitteren Tee und holt sogar den Arzt. Der durchschaut die Komödie und wischt Pierre mit dem Wattebausch die Farbe aus dem Gesicht.
(Quelle: Planet Schule)


0