ARD-alpha - Schulfernsehen


4

Von Beruf Bauer Zwischen Stall und Acker

Bauer sein, was heißt das eigentlich? Wie sieht die Arbeit im Stall oder auf dem Acker heute aus und was gehört noch dazu? Der 16-jährige Peter Tillmann zeigt es uns - auf dem Hof, den er einmal von seinem Vater übernehmen will.

Von: Ein Film von Kerstin Schlegelmilch

Stand: 29.04.2013

Der zukünftige Bauer Peter Tillmann mit seinem Vater auf dem Acker | Bild: WDR

Peter Tillmann will Bauer werden, das weiß er mit seinen gerade mal 16 Jahren schon genau. Im ostwestfälischen Warburg will er den Hof seines Vaters übernehmen, den die Familie in der fünften Generation bewirtschaftet. Es ist ein Hof mit Rindern, Schweinen und Ackerbau. Peter hilft schon jetzt kräftig mit, die Wochenenden verbringt er häufig im Stall oder auf dem Feld.

Peter kennt sich also aus. Und so erklärt er, welche Arbeit anfällt. Er zeigt wie die Tiere gefüttert werden müssen, wie moderne Melkanlagen arbeiten und wie die Milch weiterverarbeitet wird. Dabei erfahren wir zum Beispiel auch, wann ein Tier schlachtreif wird und wie es zum Schlachten weggebracht werden muss. Oder was der 16-Jährige alles über Trecker und Traktoren weiß. Pragmatisch und realistisch erzählt Peter Tillmann aus seinem Alltag auf dem Hof und gibt uns damit ein Bild von der Arbeit heutiger Landwirte - jenseits aller romantischen Vorstellungen vom Landleben.


4