ARD-alpha - Schulfernsehen


1

Achtung! Experiment Ein Kamel auf Eiern

Auch wenn sie eine halbe Tonne wiegen - Kamele haben einen festen Stand. Tellergroße Sohlen verhindern, dass sie im Sand versinken. Zweibeinige Menschen können da nicht mithalten. Ein Eiertest soll klären, wie die Gewichtsverteilung bei "Wüstenschiffen" funktioniert.

Stand: 04.01.2013

Ein Kamel auf Eiern | Bild: SWR/WDR

Perfekt angepasst

Kamele werden bis zu zwei Meter hoch und drei Meter lang. Über 500 Kilogramm bringen sie auf die Waage. Doch das Leben in der Wüste bereitet den wuchtigen Tieren keine Probleme. Große, flache Sohlen sorgen dafür, dass sie auch in tiefem Sand "geländegängig" bleiben. Wer dagegen wie die Forscherin im Film zweibeinig durch die Wüste stiefelt, kommt kaum vom Fleck.

Der Eiertest

Zum Video

Ein Experiment soll Auskunft über die raffinierte Gewichtsverteilung bei Kamelen geben. Unter einem Podest warten 500 Eier auf ihren Einsatz und dann wird's spannend: Langsam senkt sich die Plattform samt Kamel auf die Eier herab. Wenngleich einige Schalen Risse bekommen, bleibt die Versuchsanordnung erstaunlich stabil - aber nur solange das Kamel in seiner sprichwörtlich stoischen Gelassenheit verharrt. Als das "Wüstenschiff" seine Füße bewegt, brechen die Eier.


1