ARD-alpha - punkt.einfach wissen


6

Guter Robot, böser Robot Können Maschinen schuldig sein?

Roboter erobern unser Zuhause, Pflegeheime und Schlachtfelder. Das ist faszinierend, aber auch gruslig. Denn sie können Dinge, die wir Menschen nicht können - und haben einen Hauch Unberechenbarkeit mit einprogrammiert.

Von: Hellmuth Nordwig, Monika von Aufschnaiter

Stand: 05.02.2016

Ingenieure sprechen immer häufiger mit Juristen - gezwungenermaßen. Denn mit zunehmendem Robotereinsatz kommen die Geschöpfe der Techniker den Klienten der Anwälte gefährlich nahe: Wenn der Roboter-Greifarm der querschnittgelähmten Patientin den Kaffee ins Gesicht schüttet und sie verbrüht - wer kommt für ihre Behandlung auf, wer bezahlt ihr Schmerzensgeld? Und wenn weder dem Hersteller noch dem Betreiber die Schuld an einem Roboter-Unfall nachzuweisenm ist: Kann den Roboter selbst tatsächlich eine Schuld treffen? Nicht völlig abwegig. Denn die Systeme werden immer lernfähiger und zunehmend autonom. Sie treffen also selbstständig Entscheidungen, die so niemand programmiert hat.

Die Experten aus der IQ-Sendung

  • Sami Haddadin, Roboterforscher, Universität Hannover
  • Prof. Thomas Bock und Jörg Güttler, Roboterforscher, TU München
  • Lennart Lutz, Jurist für Roboterrecht, Universität Würzburg
  • Dr. Fiorella Battaglia, Philosophin, Universität München
  • Daniela Daniel, Pflegerin im Münchenstift St. Maria Ramersdorf
  • Knud Böhle, Experte für Technikfolgenabschätzung, Karlsruher Institut für Technologie

6