ARD-alpha - Phase 3


0

Phase 3 Makapoon

Adam Makarenko und Alan Poon führten gemeinsam Regie bei "Forced to love" für Broken Social Scene.

Stand: 13.03.2013 | Archiv

Screenshot | Bild: Makapoon

Adam Makarenko studierte an der Filmhochschule in Thunder Bay, Ontario. Er lebt und arbeitet heute in Toronto als Fotograf, Kameramann und Regisseur, und macht TV-Dokumentarfilme, Animations-, Kurz- und Werbefilme.

Bekannt wurde Adam durch seine mit Preisen überhäufte „Unique“ Miniatur-Fotoreihe, u.a. wurde eines der Fotos daraus vom renommierten American Photo Magazin zum „American Photo of The Year“ geadelt und die Reihe mit dem begehrten Magenta Bright Spark Award ausgezeichnet.

In seinen Miniatur-Fotografien entwickelte Adam seine Technik, handgemachte Miniatur-Modelle bildlich in Szene zu setzen. Inzwischen hat er diese Herangehensweise, surreale Bildwelten zu inszenieren auf das Medium Film übertragen und Musikvideos für befreundete Musiker aus der äußerst regen kanadischen Indie-Szene gedreht, etwa für Zeus oder Broken Social Scene – alles natürlich wieder mit zahlreichen Preisen bedacht.

Alan Poon arbeitet als Kameramann und Regisseur in Toronto. Er studierte an der dortigen Ryerson University an der Fakultät für „Image Arts“ und an der Westminster University in London.

Nach seinem Studium lehrte er an der Ryerson als Dozent und als Assistent von Prof. Torben Johnke, A.S.C. Daneben arbeitete er lange Jahre für William F. White, Kanadas führender Filmverleihfirma.

Alans Interessen liegen in Multimedia, Kunst und vor allem im Geschichtenerzählen. Auf dieser Basis nutzt er alle Sprachen des Films – vom Dokumentarfilm bis zur Stop-Motion Animation. Bis heute gibt es kaum einen Staat in Nordamerika, den er nicht schon für Filmdrehs bereist hätte. Und seine Filme werden auf  Festivals rund um der Erdball gezeigt. In den Filmen ist es ihm stets wichtig, visuelle Sensibilität mit einem starken technischen Hintergrund zu verbinden.


0