ARD-alpha - Phase 3


3

Phase 3 d-os

Hinter dem etwas kryptischen Kürzel d-os/c0 verbirgt sich der in Griechenland lebende Brite Harry Martis. Ursprünglich Mediziner mit einem Abschluss in klinischer Psychologie entwickelte Harry in den 80er Jahren ein starkes künstlerisches Interesse an Musik und visuellen Effekten.

Stand: 13.03.2013 | Archiv

Screenshot | Bild: d-os

Seitdem hat er unzähligen audiovisuelle Projekte umgesetzt; unter anderem für Bands wie Killing Joke oder Kraftwerk, für Labels wie Mute, Festivals wie onedotzero oder für Kollegen wie das britische Tomato Designkollektiv.

In letzter Zeit ist Harry vor allem von der Programmierung interaktiver Designs fasziniert. Außerdem mastert er gerade – neben all seinen eher technischen Projekten –  sein erstes eigenes Vinyl-Release.


3