ARD-alpha - Phase 3


1

Phase 3 C-Schulz & von Greve

C-Schulz und Christina von Greve leben und arbeiten in Köln. Beide studierten von 1996-2001 an der Deutschen Medienakademie Köln (Diplom). Im Jahr 1999 gründeten sie das Film-Projekt ZUCKERZEIT.

Stand: 19.08.2011 | Archiv

C-Schulz & von Greve Themenbild | Bild: C-Schulz, Christina von Greve

Christina von Greve

Christina von Greve wurde 1968 in Bonn geboren. 1990-1995 arbeitete sie als Produktionsleiterin für mehrere Film- und Fernsehproduktionen.

Weitere Stationen:

  • 1999 Austauschsemester bei Prof. Tony Hill an der University of Derby, School of Art & Design in England (zusammen mit C-Schulz)
  • 2002/2003 "Artist in Residence" über das MAP-Programm von Pépinières européennes pour jeunes artistes in Madrid
  • 2008 Einladung durch das Goethe-Institut Neuseeland: Präsentation der Filmarbeiten von 2001 bis 2008 (Filme von Cv Greve & C-Schulz)

C-Schulz

C-Schulz wurde 1968 in Köln geboren. Seit 1990 ist er als Musiker und Filmemacher tätig. Seit 2002 arbeitet er als Autor, Regisseur und Komponist für den WDR im Bereich Feature, Ars Acustica und experimentelle Musik sowie Plunderphonics.

Weitere Statione

  • Mehrere Veröffentlichungen auf CD, LP und DVD
  • Mehrere Solo-Konzerte und Live-Auftritte zusammen mit F.X.Randomiz (The Allophons) mit Visuals von Christina von Greve


1