ARD-alpha - Medienethik


35

Medienethik Journalismus - Dienst an der Gesellschaft

Stand: 20.05.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. In der ersten Sendung geht Professor Alexander Filipovic der Frage nach, wie wichtig Journalismus für unser Gemeinwesen, unsere Gesellschaft und die Demokratie ist. Dabei geht es auch um die Pressefreiheit und die Veränderungen des Journalismus durch Digitalisierung. Die Aufgabe des Journalismus ist es, Öffentlichkeit herzustellen. Aus philosophischer Perspektive hilft hier der große Immanuel Kant. Aber wie weit darf man gehen? | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR". Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

In der 6-teiligen Sendereihe werden Themen behandelt, die in der heutigen Medien- und Internetgesellschaft jeden etwas angehen. Immer zwei Sendungen beschäftigen sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit einem großen Thema.


35