ARD-alpha - Kunstraum


0

Kunstraum Peter Becker: "VJ autopilot"

"Das Serpente-Projekt ist entstanden aus dem Gedanken, dass man das Entstehen von Skulptur und Musikinstrument mitkriegt", meint Zoro Babel zu Beginn seiner Arbeit, die anlässlich des Klang-Skulptur-Festivals in Rümlingen, Schweiz, am 22. und 23. August 2009 zur Realisation kam.

Stand: 11.04.2016

Peter Becker ist Videokünstler der ersten Stunde. Wie viele Kollegen hat er bereits in der 80er Jahren begonnen, sich mit den Möglichkeiten der elektronischen Kunst zu beschäftigen und die Medienkunst auch entsprechend zu vermitteln.

Für Peter Becker ist die Arbeit mit Video keine künstlerische Tätigkeit im klassischen Sinne. Bereits als Maler hat er sich immer für diejenigen Motive interessiert, die jenseits der akademischen Ästhetik liegen, für die sogenannten B-Pictures. Das Filmen, Verfremden und Vervielfältigen von Bildern sowie die Präsentation der so entstandenen neuen Videos im Club werden gezeigt und von Peter Becker kommentiert.

Biografie Peter Becker:

  • geboren 1958
  • Studium der Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste München
  • Kunsterzieher in München, Augsburg, Ingolstadt
  • 1992 -1995 Dozent für Neue Medien
  • Sommerakademie Neuburg und Künstlerischer Assistent an der Akademie der Bildenden Künste München
  • seit 1995 Dozent für Malerei und Video, Institut für Kunstpädagogik, Department für Kunstwissenschaften Ludwigs-Maximilians-Universität München



0