ARD-alpha - Kunstraum


6

Kunstraum Bernhard Springer: Groupies

"Groupies" ist ein Bild der neuen Serie "Ghosts" von Bernhard Springer - gemalt mit Spray und Lackrolle. Der vielseitige Künstler erzählt während der Dreharbeiten über sein Verhältnis zu Geistern und den "neuen Medien" und warum er nach vielen Jahren Medienarbeit wieder bei der Malerei gelandet ist.

Stand: 11.07.2017

Bei Bernhard Springer - freischaffender Künstler, in den Bereichen Malerei, Video, Film und Skulptur -  werden Kunstwerke "laut": Sie sprühen im wahrsten Sinne des Wortes von bunten, oft unverfälschten, weil nicht gemischten Farben, seine Objekte sind großflächig besprüht, die Gesten der (gegenständlichen) Figuren werden durch Entfremdungstechniken dramatisch – seine Kunst muss nicht nach Aufmerksamkeit schreien, sie ist mehr als präsent! - Keine vorbeihuschenden Erscheinungen, wie man vielleicht nach dem Titel seiner aktuellen Ausstellungsserie "GHOSTS" meinen könnte.

Er zeigt uns die "GROUPIES" in dieser Serie: Motive aus realistischen Situationen, oft entlehnt aus einzelnen fotographischen Sequenzen. Verfremdet wird die erkennbare Gegenständlichkeit mittels Farbauftrag, Farbgebung und Maskierung der dargestellten Personen. Damit wird die offensichtliche Identität genommen; es entsteht Raum für neue Interpretationen von Realismus.

"Man sollte einen Künstler nicht nach der Bedeutung seiner Bilder fragen. Worüber ein Künstler Auskunft geben kann, ist beispielsweise die Zusammensetzung der Farben oder die Beschaffenheit der Malgründe, also alles was unter die Wie-hat-er-das-gemacht?-Frage fällt. Vielleicht kann man ihm beim Arbeiten zuschauen. Wenn ein Künstler etwas zur Bedeutung seiner Bilder zu sagen hätte, würde er nicht malen, sondern schreiben und vielleicht Essays über die Kunst verfassen."

Bernhard Springer

Lebenslauf des Künstlers

Bernhard Springer wurde 1955 in Hannover geboren. Abitur, Wehrdienst, Bildhauerpraktikum bei Hanns-Joachim Klug, Studium der Theologie, Literaturgeschichte, Linguistik, Logik und Wissenschaftstheorie, Magister Artium, Promotion in Filmphilologie.
Seit 1980 ist er freischaffender Künstler in den Bereichen Malerei, Video, Film und Skulptur, Einzelausstellungen im In- und Ausland u. a. München, Berlin, Stuttgart, Zürich, Graz, Turin, New York, Mitbegründer der Produzentengalerie "Galerie U5". Er lebt und arbeitet in München.


6