ARD-alpha - Grundkurs Englisch


11

Grammatik (2) Pluralbildung im Englischen

Mal reicht es, einfach ein s anzuhängen, mal braucht es die Foxy-Regel, und ganz selten muss man sich die Pluralform merken, weil sie unregelmäßig ist ... alles nicht so einfach, aber auch nicht sooooooooooo schwer.

Stand: 22.06.2011 | Archiv

Regelmäßige Bildung der Mehrzahl

Meist reicht es im Englischen aus, einfach ein -s an das Wort zu hängen, um den richtigen Plural zu bilden.

Beispiele für regelmäßige Verben
EinzahlMehrzahl
steaksteaks
chipchips
shrimpshrimps
hourhours
beerbeers
tabletables

Die Foxy-Regel

Dann gibt es noch die "Foxy-Regel", darin sind alle Wörter erfasst, bei denen man zur Pluralbildung -es anhängen muss. Der Name stammt daher, dass es alle Wörter sind, die auf -f, -o, -x oder -y enden, kurz: foxy-Wörter.

Aber Vorsicht! Bei Foxywörtern ändert sich gelegentlich die Schreibweise des Wortstammes im Plural leicht.

Die "Foxy-Regel"
foxy
knife - knivestomato - tomatoesfox - foxeslady - ladies
wife - wivespotato - potatoesglass - glasses

Unregelmäßige Pluralbildung

Und dann gibt es leider im Englischen wie im Deutschen auch Wörter, deren Pluralbildung keiner Regel zuzuordnen ist. Zum Glück sind das nicht viele, aber wichtige!

Beispiele für Unregelmäßige Pluralbildung
EinzahlMehrzahl
womanwomen
manmen
childchildren
mousemice
footfeet
sheepsheep

Mehr Grammatik:

Das Begleitbuch und weitere nützliche Informationen erhalten Sie im Buchhandel oder von der BRmedia GmbH oder auch über


11