ARD-alpha - Grundkurs Englisch


4

Grammatik (11) Passivkonstruktionen und Relativsätze

Passivkonstruktionen, die wir ja auch im Deutschen verwenden, und Relativsätze, die uns helfen, Informationen zusammenzuführen und Sätze abwechslungsreicher zu gestalten werden präsentiert von Carolin Nyhuis.

Stand: 03.08.2011 | Archiv

Die Relativpronomen im Englischen und im Deutschen | Bild: BR

Passivkonstruktionen

Passivformen im Englischen sind wichtig und unverzichtbar, auch wenn sie auf Dauer, wie die im Deutschen, das Erzählte langweilig und farblos wirken lassen. Dennoch wollen sie beherrscht werden.

Relativsätze

Relativsätze helfen, Erzähltes bunt und abwechslungsreich zu präsentieren. Dazu gibt es noch viele Informationen zu Boston, Wiege der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung und wieder eine der unvergleichlichen Eselbrücken unseres Grammatik-Genies Carolin Nyhuis.


4