ARD-alpha - Campus


20

Julians Lieblingsgericht - Rezept Das Drei-Becher-Huhn aus Taiwan

Ein einfaches, sehr schmackhaftes Hühnchengericht - wie der Name schon sagt, brauchst du drei Becher: einen mit Sojasoße, einen mit Sesamöl und einen mit Reiswein. Und ein Wok erleichtert das Kochen ungemein.

Von: Saskya Kamphuis

Stand: 08.10.2015

Zutaten zum Drei-Becher-Huhn | Bild: BR

Zutaten für ein Rezept für 4 Personen:

4 Hühnerschenkel
oder 8 Flügel mit Knochen   

1 Tasse (100-200 ml) Sesamöl (Bio, aus Taiwan)
1 Tasse (200 ml) Sojasoße
1 Tasse (200 ml) Reiswein    

4 EL Kandiszucker
Ingwer (Daumengroßes Stück)
1 Knoblauchknolle
1 Bund Thai-BasilikumChilis
evt. Salz

Jasmin-Reis                                   

Zubereitung:

Einen Wok oder eine Pfanne mit dem Sesamöl bei mittlerer Hitze erhitzen.

Ingwer und Knoblauch in feinen Scheiben schneiden, hinzufügen und anbraten bis es duftet.

Vom Fleisch das Zuviel an Fett (Haut) abscheiden. Die Hühnchenteile in den Wok geben und kurz anbraten. 5 Minuten lang schmoren lassen.

Nacheinander Sojasauce, Reiswein und Zucker hinzufügen und gut mischen.

Die Hitze reduzieren und alle Zutaten mindestens 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen bzw. so lange, bis sich die Soße verdickt hat. Ist der Geschmack zu intensiv: etwas Wasser dazu.

Mit klein geschnittenen Chilischoten abschmecken, mit Salz oder Zucker nachwürzen.

Die Thai-Basilikumblätter abrupfen, hinzufügen und etwa drei Minuten mitschmoren lassen.

Mit Reis servieren. Mit Stäbchen probieren!
Dazu ein kühles "Taiwan-Beer" und man fühlt sich in Taipeh!


20