ARD-alpha - Campus


5

Taiwanesisches Dessert Rasiertes Eis mit Mango

Schnell und leicht gemacht - Ein cooler Sommer-Nachtisch: süße Mangostückchen auf einem Berg geschabtem Eis, übergossen mit etwas Kondensmilch und Zuckerrohrsirup.

Von: Saskya Kamphuis

Stand: 08.10.2015

Bàobīng Mánguǒ - rasiertes Eis mit Mango  | Bild: BR

Zutaten für ein Rezept für 4 Personen:

1 kg gefrorenes Wasser oder 1 Tüte „crushed“ ice
Kandiszucker(oder Zuckerrohrsirup)
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
4 reife Mangos (aus dem Asia-Kaufhaus)

Statt Mango kann man auch andere exotische Früchte wie Papaya, Ananas, Lychees, rote Bohnen, Taro, Mungobohnen oder gar Pudding nehmen!

Zubereitung:

Ein Tag vorher Wasser - z.B. in einer Kuchenform - einfrieren.

Die Mangos schälen, kleinschneiden und bei Bedarf etwas pürieren. Mit Zucker und etwas Kondensmilch im Topf erhitzen. Rühren bis ein Brei entsteht. Abkühlen lassen.

Den gefrorene Wasserblock in eine Plastiktüte geben und mit einem Hammer möglichst klein zerschlagen (In Taiwan geht das mit einer Eisschneidemaschine leicht und schnell!).

Jetzt ist Eile geboten: Die feinen Eisschnipsel auf Tellern anrichten und mit Früchten (-Püree) garnieren. Mit Kondensmilch und Kandiszucker oder Sirup dekorieren. Sofort servieren!

Klebrig-süss wie die heißen Nachtmärkte in Taiwan. 


5