ARD-alpha - Campus


1

Zukunft Lehrer*innen Monitor Lehrerbildung - flexibler Einstieg und mehr Weiterbildung im Beruf

In der neuen Publikation "Flexible Wege ins Lehramt?! – Qualifizierung für einen Beruf im Wandel" plädiert das Konsortium des Monitor Lehrerbildung für eine grundlegende Anpassung der Lehramtsausbildung. Um den Lehrkräftemangel nachhaltig bewältigen zu können, muss das Lehramt verstärkt für Studierende sowie Absolvent*innen von Fachrichtungen, die schulischen Unterrichtsfächern nahekommen, geöffnet werden.

Stand: 05.11.2020 16:47 Uhr

Lehrerin an Tafel stehend | Bild: colourbox.com

Laut Prognosen kann der bestehende Bedarf an Lehrkräften in den nächsten Jahren allein über das klassische Lehramtsstudium ausgebildeter Lehrkräfte nicht abgedeckt werden. Die Zahlen der Lehramtsabsolvent*innen sind seit 2015 rückläufig, gleichzeitig steigt der Anteil der Quer- und Seiteneinsteiger*innen.

Lehramtsstudium neu gedacht

In allen Studienphasen und für die Studierenden verpflichtend sollten spezielle Instrumente zur Eignungsfeststellung geschaffen werden. Außerdem müsse man strukturierte Wechselmöglichkeiten zwischen fachlichem und lehramtsbezogenem Studium entwickeln.

Die Broschüre des "Monitor Lehrerbildung" mit flexibleren Einstiegsmöglichkeiten und mehr Weiterbildung gegen den Lehrkräftemangel ist hier zum Downloaden.

Monitor Lehrerbildung Format: PDF Größe: 1,68 MB


1