ARD-alpha - Campus


1

Comenius-Edumedia-Medaille Auszeichnung für "Quickstarter Online-Lehre"

Das öffentlich zugängliche, kostenfreie Qualifizierungsangebot „Quickstarter Online-Lehre“ unterstützt viele Hochschullehrende bei einem schnellen und zugleich fundierten Start in die digital gestützte Lehre. Dafür wurde es jetzt augezeichnet:

Stand: 29.09.2020

am Bildschirm sitzend, mit Titelbild von der Quickstarter Online-Lehre | Bild:  Montage BR / e-teaching.org

Ziel der "Quickstarter Online-Lehre" ist es, den Hochschulbetrieb schnellstmöglich dabei zu unterstützen, die Lehre in kürzester Zeit auf Online-Betrieb umzustellen.

"Die Quickstarter Online-Lehre ist ein wertvolles Vorzeigeprodukt, das tatsächliche Hilfestellung für eher noch unerfahrene Hochschullehrende bietet und Mut macht, in die E-Learning-Szenerie einzusteigen. Bereits erfahrene E-Teacher finden auch die eine oder andere Anregung!"

 Jury zur Verleihung der Comenius-Edumedia-Medaille unter der Leitung von Dr. Gerda Kysela-Schiemer, Vorsitzende der GPI (Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.) 

Was bietet die "Quickstarter Online-Lehre"?

Screenshot eines Moduls in der Quickstarter Online-Lehre über Live-Sessions mit Claudia Bremer

Es ist ein rein web-basierter Kurs; alle Inhalte sind auch nach Abschluss des Kurses kostenfrei online zugänglich. Ursprünglich konzipiert war der Kurs für alle, die im Sommersemester 2020 kurzfristig Lehrkonzepte mit digitalen Medien entwickeln und umsetzen wollten. Der 1. Teil des Kurses umfasst ein Basismodul, fünf Wahlmodule sowie ein Abschlussmodul. Der 2. Teil des Kurses besteht aus fünf Online-Veranstaltungen.

Bei den Online-Veranstaltungen gab es insgesamt mehr als 2.900 Live-Teilnahmen. Inzwischen wurden die Aufzeichnungen der Events über 400.000 Mal aufgerufen.

Die Aufzeichnungen der Events und die Kursmaterialien stehen dauerhaft als offene Bildungsressourcen online zur Verfügung. Auf dieser Grundlage kann man Kompetenzen erwerben, um eigene Lehrveranstaltungen als Online-Lehre zu konzipieren. 

Eine Anmeldung zum Kurs ist auch jetzt noch möglich, nur wird er nicht mehr wie im Sommer 2020 betreut. Hier geht es zum Login:

Einen Überblick zu allen Videos, die bei den einzelnen Modulen des 'Quickstarter Online-Lehre entstanden sind, gibt es hier:

Auf dem YouTube-Channel des Hochschulforum Digitalisierung (HFD) sind die Module als Videos einzeln abrufbar, wie zum Beispiel:

Studierende aktivieren in reiner Online-Lehre - Dr. Malte Persike

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Studierende aktivieren - Dr. Malte Persike (RWTH Aachen) | Bild: Hochschulforum Digitalisierung (via YouTube)

Studierende aktivieren - Dr. Malte Persike (RWTH Aachen)

Gestaltung von Live-Sessions, Webinaren & Online-Veranstaltungen - Claudia Bremer

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Gestaltung von Live-Sessions, Webinaren & Online-Veranstaltungen - Claudia Bremer (GMV) | Bild: Hochschulforum Digitalisierung (via YouTube)

Gestaltung von Live-Sessions, Webinaren & Online-Veranstaltungen - Claudia Bremer (GMV)

Fernprüfungen (Online-Proctored Exams) - Dr. Matthias Baume (TU München)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Fernprüfungen (Online-Proctored Exams) - Dr. Matthias Baume (TU München) | Bild: Hochschulforum Digitalisierung (via YouTube)

Fernprüfungen (Online-Proctored Exams) - Dr. Matthias Baume (TU München)

Comenius-Edumedia-Medaille

Jury zur Verleihung der Comenius-Edumedia-Medaille unter der Leitung von Dr. Gerad Kysela-Schiemer, Vorsitzende der GPI

1995 wurde der Comenius-Preis aus der Taufe gehoben. Der Comenius-EduMedia-Award geht auf den Pädagogen Johann Amos Comenius (1592 – 1670) zurück. Comenius ist Vorreiter einer volksnahen und kindgerechten Bildung und propagierte die systematische Nutzung von Bildern und der Anschaulichkeit zu didaktischen Zwecken. Der Comenius-Award ist der einzige europäische Medienpreis, der unabhängig von Anbietern und Herstellern verliehen wird. Für Transparenz bei der Vergabe steht das veröffentlichte Bewertungssystem. Die Comenius-Auszeichnungen sind Ehrenpreise und nicht mit einer finanziellen Zuwendung für die Preisträger verbunden. 

 

 


1