ARD-alpha - Campus


11

Regisseur Ingo Schiller im Interview "Frauen stehen auf Helden"

Regisseure, die in ihren eigenen Filmen mitspielen, gibt es ja häufiger. Aber nur wenige sind dabei nackt - Florian Schiller schon. Wie schön, dass er in seinem Film "Ufoalarm auf Terra 1" auch gleich seine Freundin retten durfte.

Von: unicato / Christian Wurzer

Stand: 23.02.2015

Ingo Schiller wurde 1980 in Berlin geboren. Von 2003 bis 2010 studierte er visuelle Kommunikation an der Bauhaus Universität Weimar. Während des Studiums experimentierte er vor allem in den Bereichen Bereich Video und Fotografie. Seit dieser Zeit drehte Ingo Schiller eine Reihe von Filmen, die auch mit Preisen ausgezeichnet wurden. Ab 2010 arbeitete Ingo Schiller freiberuflich. Seit 2012 ist der Art Director Motion bei der Werbeagentur Peter Paul & Mary in Berlin.

"Ich finde es wirklich super, wenn man die komischen Ideen und Gedanken, die einem im Kopf herumschwirren, visuell umsetzen kann und damit in die Realität holt. Oft sieht das am Ende natürlich ganz anders aus als geplant, aber das hat ja auch seinen Reiz."

Ingo Schiller

Die Filme von Ingo Schiller sind erfolgreich auf Kurzfilmfestivals und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Filmographie

  • 2004 Ufoalarm auf Terra 1
  • 2005 Durch das Warten wachsen
  • 2007 Der Bettnässer
  • 2010 Troy von Balthazar – CATT (Musikvideo)
  • 2011 Appletop – The Shore (Musikvideo)
  • 2011 Tom Lüneburger & Stefanie Kloß – We Are One (Musikvideo/ Co-Regie)
  • 2012 Ode an die Freude

11