ARD-alpha - Campus


9

Universität Koblenz-Landau Bildung – Mensch – Umwelt

Interdisziplinarität ist an der Universität Koblenz-Landau kein bloßes Schlagwort. In drei Profilbereichen sind insgesamt acht Fachbereiche miteinander vernetzt.

Von: Sonja Vodicka

Stand: 01.10.2018 | Archiv

Universität Koblenz-Landau

  • 1969 gegründet als Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz, seit 1990 Universität Koblenz-Landau
  • 16 000 Studierende
  • Anschrift: Campus Koblenz: Universitätsstraße 1, D-56070 Koblenz, Campus Landau: Fortstraße 7, D-76829 Landau, Präsidialamt: Rhabanusstraße 3, D-55118 Mainz

Profil

Die Universität Koblenz-Landau ist eine Universität mit einer einzigartigen Struktur: Sie ist mit einem Campus in Koblenz, einem Campus in Landau und dem Präsidialamt in Mainz gleich an drei Standorten zu finden.

Seit ihrem Bestehen hat sich die Universität sehr dynamisch entwickelt: Mit 16.000 Studierenden ist sie inzwischen die zweitgrößte Universität in Rheinland-Pfalz. Am Standort Koblenz und im 160 Kilometer entfernten Landau wird in je vier Fachbereichen gelehrt und geforscht. In Koblenz sind das Bildungswissenschaften, Philologie und Kulturwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften und Informatik. In Landau: Erziehungswissenschaften, Sozial- und Kulturwissenschaften, Natur- und Umweltwissenschaften und Psychologie.

Die unterschiedlichen Disziplinen sind in den drei Profilbereichen „Umwelt“, „Mensch“ und „Bildung“ miteinander vernetzt. Das ermöglicht Studierenden den direkten Draht zu Studenten und Dozenten aus anderen Studiengängen sowie Einblicke in die Forschung anderer Fachbereiche. 

Das sagt die Präsidentin

"Wir sind eine Universität, die sich die Interdisziplinarität ganz stark auf ihre Fahnen geschrieben hat. Die Realität ist ja nicht in Einzeldisziplinen ausgebildet, sondern in mehreren Disziplinen und das möchten wir den Studierenden mitgeben."

Prof. Dr. May-Britt Kallenrode, Präsidentin Universität Koblenz-Landau


9