ARD-alpha - Campus


4

TU Bergakademie Freiberg Tief schürfen

Ein Bergwerk an der Uni, wissenschaftliches Tauchen oder Phytomining, Metallabbau durch Pflanzen - die Bergakademie Freiberg ist eine ungewöhnliche Technische Universität.

Von: Anette Kolb

Stand: 22.01.2017 | Archiv

Technische Universität Bergakademie Freiberg

  • 1765 gegründet
  • ca. 5000 Studierende
  • Anschrift: Akademiestraße 6, 09599 Freiberg

Profil

Die TU Bergakademie Freiberg ist die älteste bergbauwissenschaftliche Hochschule der Welt – und die einzige mit einem universitätseigenen Lehrbergwerk. Heute gehören neben Geotechnik, den MINT-Fächern, Energietechnik oder Wirtschaft die Werkstofftechnologien zu den Schwerpunktfächern an der Bergakademie. Hier wird erforscht, wie Rohstoffe gewonnen werden und wie daraus umweltgerechte Werkstoffe hergestellt werden können. Deshalb trägt die Bergakademie seit 2010 den Namenszusatz „Ressourcen-Universität.“

Das sagt der ehemalige Rektor

"Die akademische Tradition ist in der nachhaltigen Nutzung der Ressourcen dieser Erde begründet. Das ist auch die spannendste Zukunftsfrage, gerade im nächsten Jahrhundert: Wie werden die Menschen mit Rohstoffen, Energie und Material versorgt, wie können wir unsere Umwelt und Natur dabei noch erhalten? Die Frage bewegt uns als zentrale Frage hier alle, daran arbeiten wir konzentriert und mit sehr viel Innovation."

Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer


4