ARD-alpha - alpha-Forum


1

Kunsthistoriker, ehemaliger Direktor Diözesanmuseum Freising Steiner, Peter

Dr. Peter Steiner war von 1979 bis 2007 Direktor des Freisinger Dombergmuseums und damit eines der größten kirchlichen Museen der Welt, dessen Geschichte weit ins 19. Jahrhundert zurückreicht.

Stand: 20.02.2012 | Archiv

Peter Steiner zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Dort gibt es byzantinische Elfenbeine ebenso wie phantastische Krippenlandschaften. Ich behaupte sogar, dass es die schönste Krippe der Welt ist, die dort mit 170 Figuren und 180 Tieren und 500 kleinen Käselaibchen usw. aufgebaut ist. Es ist also eine vielfältige Welt, auf die man im Diözesanmuseum trifft. Am Anfang stand eine romantische Kunstsammlung: Im Geist der Romantik haben damals zwei Geistliche – Joachim Sighart und Heinrich Gotthard – 1850/60 den Fundus zusammengetragen."

Peter Steiner

Zur Person

  • Geboren
  • 26. Februar 1942 in München
  • Schule
  • 1948–1961 Volksschule und Gymnasium in München
  • Ausbildung
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Germanistik, Kunstgeschichte, Philosophie und Archäologie in München und Wien
  • 1969 Promotion zum Dr. phil.
  • Beruf
  • Kunsthistoriker

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Technischen Universität München
  • Ämter/berufliche Stationen
  • Mitarbeit im Verlag Schnell & Steiner und am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege
  • 1973 Geschäftsführer des Diözesanmuseums für christliche Kunst in Freising
  • Seit 1974 Konservator am Diözesanmuseum für christliche Kunst in Freising
  • 1979–2007 Direktor des Diözesanmuseums für christliche Kunst in Freising
  • 1995–2006 Vorsitzender der Museen in Bayern
  • Tätig in der Erwachsenenbildung und in der Theologischen Aus- und Fortbildung
  • Lehraufträge an den Universitäten München und Eichstätt
  • Seit 2007 Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Technischen Universität München

Veröffentlichungen

  • Basilika Osterhofen, 22. Auflage, Regensburg: Schnell & Steiner, 2008.
  • Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Thalkirchen, dritte, neu bearbeitete Auflage, Regensburg: Schnell & Steiner, 2007.
  • St. Michael in Berg am Laim, Regensburg: Schnell & Steiner, 2003.
  • Ehemalige Zisterzienserabteikirche Eußerthal (zusammen mit Erich Rinnert), Regensburg: Schnell & Steiner 2002.
  • Gloria Friedmann - Welt 3 (zusammen mit Petra Giloy-Hirtz), Regensburg: Schnell & Steiner, 2002.
  • Himmelfahrt (zusammen mit Petra Giloy-Hirtz), Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz, 2000.
  • Schöpfung (zusammen mit Petra Giloy-Hirtz), Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz, 1999.
  • Münchner Gotik im Freisinger Diözesanmuseum, Regensburg: Schnell & Steiner, 1999.
  • Die Münchner Frauenkirche (zusammen mit Hans Ramisch), München: Pfeiffer / Wewel, 1994.
  • Der Maler Albert Burkart, München / Zürich: Schnell & Steiner, 1981.

Erstsendung: 13.3.2008


1