ARD-alpha - alpha-Forum


1

Schauspielerin May, Michaela

Michaela May war Kinderstar in "Onkel Toms Hütte" (1965), die Susi in den "Münchner Geschichten" (1974) und von 2001 bis 2009 Kommissarin Jo Obermaier im "Polizeiruf 110". Mit etwa 300 Film- und Fernsehproduktionen und zahlreichen Theaterrollen gehört sie zu den bekanntesten deutschen Schauspielerinnen.

Stand: 05.03.2012 | Archiv

Michaela May zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Ich war eben in einem Kinderballett und dort wurde jemand gesucht für eine Produktion. Eigentlich kam das sogar über eine Werbung zustande, weil ein Werbefilmmensch damals für Probeaufnahmen für ein Milchprodukt ein Kind gesucht hat. Seine Tochter war auch in diesem Ballett und so hat er gleich ein paar Mädchen von dort mitgenommen. Und über diese Werbung lief das dann. Denn bei den Aufnahmen dazu wurde ich als Kind von einer Frau betreut, die zu mir gesagt hat: 'Man sucht da gerade jemand für einen Film. Hast du nicht Lust darauf?' Noch vor der 'Nussknackersuite' war eigentlich der Fernsehfilm 'Robinson soll nicht sterben' mein erster wirklicher Dreh. Dieser Fernsehfilm wurde ebenfalls aufgezeichnet und Weihnachten gesendet. Es spielten damals Rudolf Forster, Angela Salloker und viele andere mit: liebe Kollegen und große Schauspieler, die längst verstorben sind. Über diesen Film 'Robinson soll nicht sterben' kam ich dann zu einer Rolle in 'Onkel Toms Hütte' mit O. W. Fischer. Und dann ging das immer so weiter. Aufgrund von 'Onkel Toms Hütte' kam dann meine Rolle in 'Heidi' usw. Das war so der Anfang in den 60er Jahren, also in den Jahren 1962 und 1963."

Michaela May

Zur Person

  • Geboren
  • 18. März 1952 in München
  • Schule
  • Abitur
  • Ausbildung
  • Ausbildung als Kindergärtnerin
  • 1972 Examen als staatlich geprüfte Erzieherin
  • Schauspielunterricht bei Ilse Hofmann de Boer
  • Beruf
  • Schauspielerin

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Schauspielerin
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1963 Kinderstar durch Hauptrollen u. a. in "Onkel Toms Hütte" und in "Heidi"
  • Seit Ende der 60er Jahre Mitwirkung in Filmen und Serien
  • 1974 erster größerer Erfolg mit der TV-Serie "Münchner Geschichten"
  • 1981 "Monaco Franze"
  • 1986 Fernsehserie "Kir Royal"
  • 1989 Wechsel ins Charakterfach mit "Der Schlüssel" in der ZDF-Reihe "Die Zwei"
  • 1993 Lustspiel "Honigmond" von Gabriel Barylli
  • Seit 1996 Engagement für Mukoviszidose-Betroffene
  • 1999 TV-Vierteiler "Liebe und weitere Katastrophen" und TV-Satire "Zum Sterben schön"
  • 2001-2009 Rolle der Kommissarin Jo Obermaier in der Serie "Polizeiruf 110" des Bayerischen Fernsehens
  • 2006 Adolf-Grimme-Preis mit Gold für "Polizeiruf 110" "Der scharlachrote Engel"
  • 2009 Medaille München leuchtet
  • 2009 Bobby
  • 2011 Bayerischer Verdienstorden

Veröffentlichungen

  • Mitten im Leben mit Yoga (zusammen mit Eva Schwarz), Rheda-Wiedenbrück / Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb, 2007.

1