ARD-alpha - alpha-Centauri

Löcher im All

alpha-Centauri Löcher im All

Stand: 08.10.2016

Sie besitzen eine so hohe Gravitationskraft, dass sie alle Materie in der Umgebung schlucken. Nicht einmal Licht entkommt den Schwarzen Löchern. In dieser Auswahl von alpha-Centauri-Folgen finden Sie Wissenwertes über diese geheimnisvollen Objekte im All. Eine komplette Übersicht über alle Folgen von alpha-Centauri mit Harald Lesch finden Sie hier.

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Was ist ein Wolf-Rayet-Stern

Sie gelten als Vorläufer für schwarze Löcher: Wolf-Rayet-Sterne. Wie sieht ein Wolf-Rayet-Stern aus? Was ist das Besondere an ihm? Harald Lesch erklärt es. [mehr]

Schwarze Löcher

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Wo ist das nächste Schwarze Loch?

Am 15. September 1999 entdeckte das Röntgenteleskop BeppoSAX eine Röntgenquelle, die plötzlich für 20 Minuten unvorstellbare 35.000 Sonnenleuchtkräfte abstrahlte. Der Beweis für das damals näheste schwarze Loch: V4641 Sagittarius (2000). [mehr]

Prof. Lesch moderiert durch die Sendung. | Bild: BR/BRW zum Video alpha-Centauri | 14.12.2018 Gibt es ein 2. Schwarzes Loch im Galaktischen Zentrum? (2006)

Obwohl wir nicht direkt hineinsehen können, wissen wir doch dank elektromagnetischer Strahlung, dass sich im Galaktischen Zentrum ein Schwarzes Loch befindet. Die spannende Frage lautet nun: Gibt es dort noch ein zweites Schwarzes Loch? [mehr]