ARD-alpha - Campus


1

TU Braunschweig Einfach selber machen

An der Technischen Universität Braunschweig sind eigene Ideen und Dranbleiben gefragt. Wer das mitbringt, bekommt in vielen Fachbereichen tolle Möglichkeiten, sich zu entfalten.

Von: Fabian Mader

Stand: 06.03.2017

Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

  • 1745 (als Collegium Carolinum) gegründet
  • ca. 20.000 Studierende
  • Anschrift: Pockelsstraße 14, 38106 Braunschweig

Profil

Besonders in vier Forschungsbereichen sieht sich die TU Braunschweig in einer Spitzenposition: in Biologie, Meteorologie, Architektur und vor allem in der Mobilitätsforschung. Viele Forschungsinstitute und Unternehmen im Umkreis kooperieren mit der TU Braunschweig und bieten so Möglichkeiten, sich zu entfalten. Das zieht zunehmend Studienanfänger an. So hat die TU die Zahl ihrer Studenten in den vergangenen Jahren fast verdoppelt: von 12.000 auf 20.000.

Das sagt der Präsident

„Nec aspera terrent“ („Auch Widrigkeiten schrecken nicht“). Die TU nimmt das Motto ihrer Gründerväter sehr ernst. Präsident Prof. Dr. Jürgen Hesselbach will an seiner Universität die Selbstständigkeit der Studenten fördern

"Wir haben eine Tendenz zu diesen Helikopter-Eltern. Die rufen beim Präsidenten an und fragen: Warum studiert mein Kind denn noch nicht? Ich frage dann immer: Ist ihr Kind denn schon volljährig? Ich will Eltern ehrlich gesagt gar nicht bei der Erstsemesterfeier dabei haben. Ich sage unseren Studenten immer, bringt eure Eltern zur Abschlussfeier mit."

Prof. Dr. Dr. Jürgen Hesselbach, Präsident TU Braunschweig


1