ARD-alpha - Campus


0

Akademientag 2015 Der Klang des Altertums

Ein Kinderlied, geschrieben vor rund 2000 Jahren am römischen Kaiserhof. Ein Forscher der Uni Wien erweckt es wieder zum Leben, originalgetreu, mit Instrumenten von damals. Das und mehr hören Sie hier.

Stand: 04.12.2015

Altertum | Bild: BR

Bauwerke betrachen, das können wir - und Zeichnungen gibt es auch aus der Antike und dem Altertum - aber Klänge, Musik und Aussprache? Was wissen wir überhaupt darüber? Forscher von Wien bis Hamburg widmen sich dieser Frage. Sie versuchen herauszufinden, wie klang die alte Welt? In Zusammenarbeit mit der Akademienunion haben wir hier einige ihrer Ergebnisse vorgestellt - auf dem Akademientag 2015 in Berlin wurden sie zuvor präsentiert.

Stefan Hagel forscht an der Universität Wien zur antiken Musik - nicht nur das, er erweckt sie auch wieder zum Leben. Wie, das hören Sie hier:

Die Akademienunion hat zudem Forscher gebeten, möglichst orginalgetreu Sprachen zum Leben zu erwecken, wie haben also die Römer, wie die Griechen gesprochen? Die Beispiele hören Sie hier:


0