ARD-alpha - Campus


2

Münchner Wissenschaftstage 2016 Risikominderung bei Überschwemmungen

Seit Beginn des Jahrtausends verursachten Überschwemmungen in Deutschland Kosten von mindestens 27 Milliarden Euro, wobei die Schadenshöhen im Vergleich zu früher gestiegen sind.

Stand: 29.08.2017

Bemerkenswert ist, dass Schäden nicht nur entlang der großen Flüsse entstehen, sondern oft auch fernab von Gewässern. Sturzfluten im Binnenland können selbst kleinräumig verheerende Zerstörungen anrichten. Dagegen gab es bei Sturmfluten an den deutschen Küsten seit langem keine nennenswerten Schadensereignisse mehr.
Dass der Anstieg der Hochwasserschäden nicht noch stärker ausfällt, ist maßgeblich auf den Ausbau des technischen Hochwasserschutzes zurückzuführen. Allein beim Sturmtief Xaver im Dezember 2013 verhinderte der Hochwasserschutz Schäden in Höhe von vermutlich mehr als dem Doppelten der gesamten Baukosten. Auch konnten seit der Fertigstellung des Sylvensteinspeichers Schäden entlang der Isar trotz einiger massiver Hochwasserereignisse weitgehend verhindert werden.

Gliederung

  • Überschwemmungskatastrophen
  • Überschwemmungstypen
  • Zunahme von Überschwemmungsschäden
  • Was ist Risiko?
  • Risikovorsorge

Der Referent

Dr.-Ing. Wolfgang Kron ist international gefragter Experte für den Themenkomplex "Hydrologische Gefahren“. Als Forschungsleiter bei der Münchener Rückversicherung ist er für die Risikobeurteilung von Naturgefahren zuständig, insbesondere von Sturmfluten, Fluss- und Sturzflutüberschwemmungen sowie Gebirgsgefahren. Außerdem befasst er sich mit der Thematik der Risikominderung.

Die Sendereihe

Die Münchner Wissenschaftstage sind eine viertägige Großveranstaltung mit dem Ziel, umfassend über aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen zu informieren, zum Nachdenken und Nachfragen anzuregen und die Urteilsfähigkeit der Bevölkerung zu schärfen. Die Vorträge werden inhaltlich getragen von den Münchner Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschungsintensiven Unternehmen. Das Motto der 16. Münchner Wissenschaftstage war  "Wasser - Ressource des Lebens". Sie fanden vom 12. bis 15. November 2016 statt.


2