ARD-alpha - Campus


0

Münchner Wissenschaftstage 2015 Wie Bürger ihre Stadt mitgestalten

Oft haben die Bewohner eines Stadtviertels kaum Möglichkeiten, Einfluss auf planerische Entscheidungen zu nehmen, die ihren Lebensraum direkt betreffen.

Stand: 29.07.2016

Manchmal sind die von den Planungsbehörden beschlossenen Veränderungen aber nicht besonders sinnvoll, weil die Beteiligung der betroffenen Bürger vor Ort fehlt oder reine Kapitalinteressen - wie etwa bei Luxus-Sanierungen - im Vordergrund stehen. Professor Nicolas Beucker plädiert für mehr lokale Beteiligung der Bürger an Entscheidungen, die ihre direkte Nachbarschaft betreffen und erklärt, wie das Einbinden der Bürger in planerische Entscheidungen funktionieren kann.

Professor Nicolas Beucker ist Dekan an der Fakultät für Design der Hochschule Niederrhein. Er lehrt im Bereich „public and social design“ – ein interdisziplinäres Forschungsfeld, das Design mit Sozialwesen, Architektur, Stadtplanung, Kunst und Wirtschaftswissenschaften verbindet.

Die Sendereihe

Die Münchner Wissenschaftstage sind eine viertägige Großveranstaltung mit dem Ziel, umfassend über aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen zu informieren, zum Nachdenken und Nachfragen anzuregen und die Urteilsfähigkeit der Bevölkerung zu schärfen. Die Vorträge werden inhaltlich getragen von den Münchner Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschungsintensiven Unternehmen. Das Motto der 15. Münchner Wissenschaftstage war  "Städte der Zukunft". Sie fanden vom 14. bis 17. November 2015 statt.


0