ARD-alpha - Campus


1

Münchner Wissenschaftstage 2015 Die ästhetische Stadt

Schönheit in der Architektur zählt zu den Ordnungsprinzipien einer lebenswerten Zukunft. Sie zu verwirklichen ist schwierig und erfordert ein neues Denken. Wie wirken sich in diesem Kontext städtebaulichen Entscheidungen auf die Stadt München aus?

Stand: 29.03.2016

Heute geht es nicht mehr nur um städtebauliche Entwicklungen von Städten und Gemeinden, sondern um eine gezielt nachhaltige, idealerweise ökosoziale Entwicklung. Das kann nur gelingen, wenn die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen miteinander in Einklang gebracht werden. Die im Rahmen von Prozessen städtebaulicher Entwicklung getroffenen Entscheidungen sollen im Blick auf das Wohl der Allgemeinheit und in Absprache mit allen involvierten Partnern getroffen werden. Eine so gestaltete Stadtplanung kann dazu beitragen, eine menschenwürdige Umwelt zu sichern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen. Von einem Glücksfall kann man sprechen, wenn darüber hinaus das Orts- und Landschaftsbild baukulturell erhalten wird und die seit der Antike gültigen Kategorien von Schönheit, Ausgewogenheit und Harmonie in der Architektur zum Tragen kommen.

Gliederung des Vortrags:

  • Meilensteine Münchens jüngster Architekturgeschichte
  • Bausünden Münchens jüngster Architekturgeschichte
  • Ein neuer Hauptbahnhof für München?
  • Ein neuer Konzertsaal in der Paketposthalle?

Prof. Dr. Andres Lepik

Der Kunsthistoriker Andres Lepik ist Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München und Inhaber des Lehrstuhls für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis. Ihm geht es um ein vertieftes Verständnis für die Aufgaben der Architektur in der Gegenwart.

Die Sendereihe

Die Münchner Wissenschaftstage sind eine viertägige Großveranstaltung mit dem Ziel, umfassend über aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen zu informieren, zum Nachdenken und Nachfragen anzuregen und die Urteilsfähigkeit der Bevölkerung zu schärfen. Die Vorträge werden inhaltlich getragen von den Münchner Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschungsintensiven Unternehmen. Das Motto der 15. Münchner Wissenschaftstage war  "Städte der Zukunft". Sie fanden vom 14. bis 17. November 2015 statt.


1