ARD-alpha - Campus


2

Münchner Wissenschaftstage 2015 Lebensvielfalt in den Städten

Berlin ist die „Hauptstadt der Nachtigallen“. Auch Füchse und Waschbären haben die Stadt als Lebensraum für sich entdeckt.

Stand: 01.07.2016

Durch die intensive Nutzung der landwirtschaftlichen Flächen auf dem Land verlieren immer mehr Tiere ihren natürlichen Lebensraum und ziehen in die Städte. Vor allem bestimmte Vogelarten finden in ihrer neuen Heimat einen idealen Lebensraum und passen sich den urbanen Bedingungen auf erfinderische Weise an. So etwa die Rabenvögel in japanischen Megacities, die weggeworfene Kleiderbügel aus Draht sammeln und daraus kunstvolle und vor allem sehr stabile Nester bauen. Diese flexiblen Draht-Nester halten sogar Erdbeben stand. Und selbst die japanische Feuerwehr kann die sehr stabil geflochtenen Gelege nur schwer von den Häusern entfernen. Auch Säugetiere wie Füchse oder Waschbären haben in den Städten ein neues zu Hause entdeckt. Durch Essensreste in Papierkörben ist der Tisch immer gedeckt, als Schlaf-Höhlen dienen Keller oder Garagen. Professor Josef Reichholf wendet sich deshalb gegen eine weitere Wohnraumverdichtung, um diesen inzwischen auch seltenen Tieren wie etwa den Nachtigallen in Berlin nicht noch die letzten Lebensräume zu zerstören.

Prof. Dr. Josef Helmut Reichholf ist Honorarprofessor an der Technischen Universität München. Von 1974 bis 2010 war er SektionsleiterOrnithologie der Zoologischen Staatssammlung in München. Sein bekanntestes Buch „Das Rätsel der Menschwerdung – Die Evolution des Menschen im Wechselspiel mit der Natur“ erreichte allein in Deutschland 10 Auflagen.

Die Sendereihe

Die Münchner Wissenschaftstage sind eine viertägige Großveranstaltung mit dem Ziel, umfassend über aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen zu informieren, zum Nachdenken und Nachfragen anzuregen und die Urteilsfähigkeit der Bevölkerung zu schärfen. Die Vorträge werden inhaltlich getragen von den Münchner Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschungsintensiven Unternehmen. Das Motto der 15. Münchner Wissenschaftstage war  "Städte der Zukunft". Sie fanden vom 14. bis 17. November 2015 statt.


2