ARD-alpha - Campus

Gerechtigkeit

Collegium Alexandrinum an der FAU Erlangen-Nürnberg Gerechtigkeit

Stand: 08.12.2017

Pendler an der S-Bahn | Bild: picture-alliance/dpa

Die Frage nach gesellschaftlicher Gerechtigkeit wird seit Jahren intensiv diskutiert, etwa wenn es um die wachsende Konzentration der Vermögen in den Händen einiger Weniger geht, um die steigende Armut in den eigentlich wohlhabenden Industriestaaten, die Chancenungleichheit in den Bildungssystemen oder die ungleiche Entlohnung von Frau und Mann. In vier Vorträgen werden diese Fragen von namhaften Wissenschaftlern aus philosophischer und wirtschaftlicher Perspektive erläutert und mit aktuellen Forschungsergebnissen belegt.

Vom Schnee bedeckt ist die Figur des Philosophen Aristoteles vor der Universität in Freiburg. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen 275 Jahre FAU Collegium Alexandrinum Gerechtigkeit und Wohlfahrt

Gerechtigkeit regelt die Beziehung von Menschen untereinander und sorgt für ein friedliches Zusammenleben. Doch was ist tatsächlich gerecht, und ist es immer gut, gerecht zu sein? [mehr]

Pendler an der S-Bahn | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen 275 Jahre FAU Collegium Alexandrinum Gleichwertige Lebensverhältnisse

Wo lebt es sich besser? In der Stadt oder auf dem Land, im Osten von Deutschland oder im Westen? Durch regionale Umverteilung sollen gleichwertige Lebensverhältnisse entstehen. Werden diese auch als gerecht empfunden? [mehr]

Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Collegium Alexandrinum Wann sind ungleiche Löhne gerechtfertigt?

Wie und warum wird unterschiedlich entlohnt – in verschiedenen Branchen und Regionen, bei weiblichen und männlichen Arbeitnehmern? [mehr]