ARD-alpha - Campus


0

Angewandte Ethik Medizinische Entscheidungskonflikte

In der modernen Medizin entstehen durch die großen Fortschritte von Naturwissenschaften und Technik immer wieder neue moralische Konflikte: Was hätte der bewusstlose Patient auf der Intensivstation wirklich gewollt? Darf der Arzt alles, was er kann?

Von: Elke Hardegger

Stand: 23.05.2015

Für ethisch komplexe Fragen gibt es seit einiger Zeit „Klinische Ethikkomitees“ und das Instrument der Ethikberatung zur Unterstützung für alle Beteiligten. Der Vortrag zeigt die Entwicklung von Ethikkomitees und den „Halbgöttern in Weiß“ hin zu partnerschaftlichem Entscheiden mit Hilfe der Ethikberatung in der Heilkunde der Gegenwart.

Gliederung des Vortrags:

A. Entwicklung der Klinischen Ethikkomitees
B. Strukturen zur Ethikberatung im Krankenhaus
1. Formen von Ethikgremien
2. Entwicklung von Ethikkomitees
3. Aufgaben der Ethikkomitees
4. Spektrum der Ethikberatung in der Praxis: Grenzfragen
5. Ethik in der Medizin (FAU) und Ethikkomitee (KEK): Ethiktag
C. Beispiele für Entscheidungskonflikte in Kliniken

Vita

Prof. Dr. med. Andreas Frewer

Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A. studierte Philosophie, Medizingeschichte und Humanmedizin in München, Erlangen, Marburg und Berlin mit Abschnitten in Wien, Oxford und Jerusalem. Von 1994 bis 1998 arbeitete er als Arzt an der Charité in Berlin und promovierte über Medizinethik an der FU Berlin. Von 1998 bis 2002 war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität Göttingen und Mitglied der Ethikkommission. Von 2002 bis 2003 bekam Andreas Frewer den European Master of Bioethics an vier europäischen Universitäten und hatte ab 2006 eine W1-Professur für Medizinethik an der Medizinischen Hochschule Hannover inne. 2006 habilitierte er sich für das Gebiet Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin und erhielt die Professur für Ethik in der Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg. Andreas Frewer ist Leiter der Geschäftsstelle des Klinischen Ethikkomitees, Mitglied internationaler Editorial Boards wie der „Akademie für Ethik in der Medizin“ und erhielt 2012 den Award der Fondation Brocher (Genf). Gemeinsam mit Prof. Bielefeldt leitet er das Emerging Fields Projekt „Human Rights in Healthcare“.

Sendereihe "Angewandte Ethik"

Wie kommen Ethikkomitees in dringenden medizinischen Fragen zu einer Entscheidung? Ist der Mangel an Moral in der Finanzbranche für die Wirtschaftskrise verantwortlich oder ist das System an sich das Problem? Sollte die Meinung der Bürger in ethische Fragen der Wissenschaft einbezogen werden oder ist das kontraproduktiv? Diesen und weiteren Fragen der angewandten Ethik widmet sich eine Ringvorlesung, die vom Zentralinstitut für angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation (ZIEW) der FAU ausgerichtet wird.
Als besonderen Online-Service bietet alpha-Campus hier die vollständige Langfassung des Vortrags, der im Fernsehen in einer gekürzten 30-min-Fassung zu sehen ist.


0