ARD-alpha - Campus


0

Angewandte Ethik Wahrheiten und Lügen - zur informationellen Selbstbestimmung

Was passiert mit unseren Daten in einer digitalen Gesellschaft? Wer kann sie schützen und wie? Mit diesem Fragen beschäftigt sich Johanna Haberer, Professorin für Christliche Publizistik von der Universität Erlangen-Nürnberg.

Von: Elke Hardegger

Stand: 08.06.2015

Ausgehend von dem im Grundgesetz verankerten Begriff der informationellen Selbstbestimmung reflektiert Johanna Haberer die Phänomene der digitalen Gesellschaft aus philosophischer und theologischer Perspektive. Sie plädiert für ein theologisch begründetes Recht auf ein Geheimnis und fordert staatliche Vorkehrungen zum Schutz der Daten der Bürger und ihrer Privatsphäre.

Gliederung des Vortrags:

  • Der Begriff der Informationellen Selbstbestimmung aus juristischer Perspektive
  • Selbstbestimmung aus philosophischer & theologischer Perspektive
  • Die„Sirenen-Server“
  • Theologische Grundsätze angesichts des digitalen Fortschritts

Vita

Prof. Johanna Haberer

Johanna Haberer ist Professorin für „Christliche Publizistik“ und leitet den Masterstudiengang „Medien-Ethik-Religion“ (MER) an der Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg, deren Vizepräsidentin sie von 2006 bis 2012 war. Am Lehrstuhl für „Christliche Publizistik“ wird über die Rolle der Religion in den Diskursen der modernen Kommunikationsgesellschaft geforscht.

Sendereihe "Angewandte Ethik"

Wie kommen Ethikkomitees in dringenden medizinischen Fragen zu einer Entscheidung? Ist der Mangel an Moral in der Finanzbranche für die Wirtschaftskrise verantwortlich oder ist das System an sich das Problem? Sollte die Meinung der Bürger in ethische Fragen der Wissenschaft einbezogen werden oder ist das kontraproduktiv? Diesen und weiteren Fragen der angewandten Ethik widmet sich eine Ringvorlesung, die vom Zentralinstitut für angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation (ZIEW) der FAU ausgerichtet wird.
Als besonderen Online-Service bietet alpha-Campus hier die vollständige Langfassung des Vortrags, der im Fernsehen in einer gekürzten 30-min-Fassung zu sehen ist.


0