ARD-alpha

Medienethik Die Zukunft des Journalismus

Montag, 20.04.2015
21:45 bis 22:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2015
Folge 2 von 6

Moderation: Alexander Filipovic

Das große Thema inwiefern der Journalismus einen wichtigen Beitrag zu einer aufgeklärten und demokratischen Gesellschaft leistet, wird in der zweiten Folge der Sendereihe weiter vertieft. Professor Alexander Filipovic hat Jörg Sadrozinski ins Studio eingeladen. Er ist selbst Journalist, hat unter anderem für den NDR, tagesschau.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und leitet nun die renommierte Deutsche Journalistenschule (DJS) in München.
Gemeinsam wagen Alexander Filipovic und Jörg Sadrozinski eine Analyse zum Status quo des Journalismus: Was sind die aktuellen Tendenzen? Wo entsteht gerade etwas Neues? Wo haben wir Grund, auf den Journalismus zu schimpfen?
Sie formulieren Erwartungen: Welche Ansprüche an den Journalismus sollten wir auch in der heutigen Situation noch aufrecht erhalten? Was wollen wir heute unter "Qualität des Journalismus" verstehen? Und fragen sich: Was kann man tun, damit diese Ansprüche auch Wirklichkeit werden?" Wie bekommen wir den Journalismus, den wir haben wollen?

Redaktion: Ulrike Lovett