ARD-alpha

alpha-thema: Deutschland - geteilt, vereint? Einmal Westen und zurück: Ausgeflogen und geankert (4/5)

Donnerstag, 22.07.2021
19:05 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2020
Folge 4 von 5

Um halb Sieben beginnt der Arbeitstag für den neuen Chef des Hettstedter Bauhofes. Vor einem Jahr hatte sich Sven Becker, nach fast fünfzehn Jahren in Bayern, auf diese Stelle beworben und hat sie bekommen. Nach dem Umzug ist Sven mit seiner Familie im Haus der Schwiegermutter untergekommen. In dem kleinen Dorf im Südharz wollen sie ihr eigenes Häuschen bauen. Hier wollen Beckers alt werden. Nur Felix, Svens Ältester und in München geboren fremdelt noch mit der Entscheidung der Eltern.

In Leipzig steht Henriette Bruder-Wood vor einer Herausforderung. Die Yoga-Lehrerin muss umziehen, will sie sich endlich den Traum vom großen, selbst-gestylten Studio erfüllen. Es ist nicht der erste Neustart in ihrem Leben. 2012 kam sie mit einigen Koffern und ihrer Tochter Nola aus den USA zurück, nachdem dort ihre Ehe gescheitert war. Doch die Leipzigerin begann noch einmal von vorn. Inzwischen ist Samuel, Henriettes Jüngster in der alten Heimat geboren.

Redaktion: Gábor Toldy