ARD-alpha

Selbstbestimmt - Die Reportage Max - Leben mit der neuen Niere

Samstag, 12.06.2021
09:30 bis 10:00 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2021

Wie sind die Geschichten nach Drehschluss weitergegangen? Wie geht es den Kindern von damals? Wir treffen Menschen wieder, die uns als Kinder von ihren Hoffnungen, ihren Träumen und ihren Zielen erzählt haben. Was ist aus ihnen geworden? Jahre später erzählen wir ihre Geschichte weiter.

Der Anruf kam mitten in der Nacht: Eine Niere für Max ist da. Am nächsten Tag schon bekam er das Spenderorgan transplantiert. Und damit kam die Angst: Wird sein Körper das neue Organ akzeptieren? Max war damals 13 Jahre alt.

Er träumte von einer Karriere in der Formel 1, wollte werden wie Sebastian Vettel. Er lebt im Odenwald. Seit seiner Geburt hatte er Probleme mit seinen Nieren. Als er 12 war verschlechterten sich die Blutwerte und Max musste zur Dialyse. Drei Mal 4 Stunden die Woche - bis ein Jahr später der ersehnte Anruf kam.

Acht Jahre ist das her. Zwei Mal wollte sein Körper das neue Organ schon abstoßen. Doch Max hat Glück – bis jetzt funktioniert die neue Niere. Doch dafür muss Max auch mal verzichten und die Nebenwirkungen seiner zahlreichen Medikamente ertragen. Und jetzt noch Corona.

Autor: Marco Giacopuzzi
Redaktion: Gábor Toldy