ARD-alpha

Schulfernsehen Schwangerschaft (un)erwünscht

Eine Schwangere legt ihre Hände auf ihren Bauch | Bild: BR

Montag, 23.11.2020
09:45 bis 10:00 Uhr

ARD-alpha
2008

Kinder sind in unserer Gesellschaft längst keine Selbstverständlichkeit mehr, die Fruchtbarkeit nimmt ab. Immer mehr Paare bleiben kinderlos und suchen Rat bei den Medizinern.
Der Film beginnt in der Universitätsklinik Erlangen, wo im Labor die verschiedenen Methoden der Reproduktionsmedizin gezeigt werden. Trickfilmsequenzen erläutern die Vorgänge und zeigen, was in der Retorte stattfindet, wie ein Embryotransfer stattfindet oder was unter der ICSI-Methode zu verstehen ist.
Der Film befasst sich auch mit der rechtlichen Situation im Falle eines Schwangerschaftsabbruchs. Am Beispiel eines Beratungsgesprächs werden Hilfsangebote vorgestellt, die es für schwangere Frauen in Notsituationen gibt. Sie sollen den Schwangeren ermöglichen, ihr Kind trotz widriger Umstände auszutragen.

Redaktion: Gerd Niedermayer

Unser Profil

Alle Fächer, alle Jahrgangsstufen: Wir bieten Multimedia-Begleitprogramme zu den Sendungen des Schulfernsehens - mit Fakten zum Thema, didaktischen Hinweisen, Arbeitsblättern, Videos und vielem mehr.