ARD-alpha

odysso Schatzsuche

Schatzsuche | Bild: picture-alliance/dpa

Dienstag, 25.08.2020
15:15 bis 16:00 Uhr

  • Untertitel

ARD-alpha
2019

Moderation: Dennis Wilms

Etwa zehntausend Sondengänger suchen in Deutschland nach verborgenen Schätzen und träumen davon, reich zu werden. Aber die Suche endet schon mal vor Gericht, wie für zwei Raubgräber, die die 3800 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra aufspürten und den wertvollen Fund unterschlugen. Ein Sondengänger in der Pfalz fand den sogenannten Barbarenschatz von Rülzheim und rückte ihn erst unter dem Druck polizeilicher Ermittlungen heraus.

Bei seiner Buddelei hatte er ihn sogar beschädigt. Aber es geht auch anders. Schlachtfeld-Archäologen suchen im Westerwald gemeinsam mit Sondengängern, einige sind sogar frisch dekorierte deutsche Meister im Schatzsuchen. Vom Goldfieber infiziert sind Männer am Rheinstrand bei Speyer, auf der Suche nach dem berühmten Rheingold.

Ganz in der Nähe bei Germersheim platzte dagegen der Lebenstraum von Schatzsuchern, die dort im Rhein jahrzehntelang nach der ältesten deutschen Dampflok suchten und sich irrten. Aber jetzt gibt es eine vielversprechende neue Spur ein paar Kilometer rheinaufwärts.

• Das Schatzregal

• Schatzsuche für die Wissenschaft

• Himmelsscheibe von Nebra

• Fünf sagenumwobene Schätze

• Mythos Rheingold

• Beutekunst - entführte Schätze

• Und immer noch lockt die Lok

Redaktion: Gábor Toldy