ARD-alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit New Lanark (Großbritannien) - Recht auf ein besseres Leben

Wohnhaus des Robert Owen, Leiter von New Lanark, auf dessen sozialen Utopien die Arbeiterwohlfahrt und die soziale Marktwirtschaft zurückzuführen sind. | Bild: BR/SWR

Samstag, 23.05.2020
19:15 bis 19:30 Uhr

ARD-alpha

New Lanark im Süden Schottlands am Wasserfall Corra Lynn war eines der größten Industrieprojekte Europas zu Beginn der Industrialisierung. Der Glasgower Unternehmer David Dale ließ Anfang des 19. Jahrhunderts eine Baumwollspinnerei bauen, die durch Wasserkraft ihre Energie bezog. Um die Fabrik herum entstanden Wohnhäuser für die Arbeiter. Der Unternehmer Robert Owen entwickelte im Folgenden ein Konzept für menschenwürdigeres Leben und Arbeiten: Er setzte nicht nur verbesserte Wohn- und Arbeitsverhältnisse durch, sondern schaffte auch Gelegenheiten für die Bildung der erwachsenen Arbeiter und vor allem der in der Fabrik arbeitenden Kinder. Durch die Gründung eines Kindergartens und einer Schule sowie der Einrichtung einer Krankenstation gilt New Lanark heute als die Wiege der Arbeiterwohlfahrt.

Redaktion: Gábor Toldy